Cornelius Vermuyden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Sir Cornelius Vermuyden (* 1595 in Tholen; † April 1683 in London) war ein niederländischer Ingenieur, der niederländische Landgewinnungsmethoden in Großbritannien einführte und federführend war bei der Trockenlegung der Fens in East Anglia.

Sein Sohn ist Cornelius Vermuyden (1627–1693)