Corrachadh Mòr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf Corrachadh Mòr (rechts) vom Ardnamurchan-Leuchtturm aus, im Hintergrund die Insel Mull.

Corrachadh Mòr ist ein kleiner Hügel am Ende einer Landzunge auf der Halbinsel Ardnamurchan, Schottland. Er liegt etwas südlich des Point of Ardnamurchan und ist bekannt als der westlichste Punkt Großbritanniens. [1] Dort trifft die südliche Küstenlinie der Halbinsel, die sich am Loch Sunart und dem Sound of Mull entlang zieht, auf die nördliche Küstenlinie, die parallel zu den Inseln Skye, Muck, Eigg und Rum verläuft.

Je nachdem, welche Koordinaten benutzt werden, liegt Corrachadh Mòr 30,78 Meter oder 42,81 Meter weiter westlich als der Point of Ardnamurchan. Dieser wird gelegentlich inkorrekterweise als westlichster Punkt des britischen Festlandes angesehen.

Der Name Corrachadh Mòr kommt aus dem Schottisch-Gälischen. Corrachadh ist eine andere Schreibweise für das Wort comharrachadh (englisch: Marking, distinguishing) [2]. Mòr bedeutet groß; eine sinngemäße deutsche Übersetzung lautet: großes Kennzeichen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Corrachadh Mor is 6 degrees 13 minutes 36.9 seconds west, while Point of Ardnamurchan is 6 degrees 13 minutes 34.382 seconds west. Therefore the most westerly point of the Scottish mainland is Corrachadh Mor. Scotsman News, veröffentlicht am 10. März 2008
  2. S. 254 bzw. S. 288; Dwelly, Edward (1911), The Illustrated Gaelic - English Dictionary, (10. Auflage), Edinburgh, Birlinn Limited, ISBN 1-874744-04-1

56.715611111111-6.2269166666667Koordinaten: 56° 42′ 56,2″ N, 6° 13′ 36,9″ W