Cortland (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cortland
Ansicht der Hauptstraße von 1906
Ansicht der Hauptstraße von 1906
Lage in New York
Cortland (New York)
Cortland
Cortland
Basisdaten
Gründung: 1791 (1852 Village, 1900 City)
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County:

Cortland County

Koordinaten: 42° 36′ N, 76° 11′ W42.600555555556-76.181388888889344Koordinaten: 42° 36′ N, 76° 11′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 19.204 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.939,8 Einwohner je km²
Fläche: 10,0 km² (ca. 4 mi²)
davon 9,9 km² (ca. 4 mi²) Land
Höhe: 344 m
Postleitzahl: 13045
Vorwahl: +1 607
FIPS:

36-18388

GNIS-ID: 0947499
Website: www.cortland.org
Bürgermeister: Brian Tobin (D)

Cortland ist eine City im US-Bundesstaat New York. Die Stadt hatte im Jahr 2010 laut dem Census eine Einwohnerzahl von 19.204[1] und ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Countys. Sie wird von Cortlandville umgeben.

Cortland ist benannt nach dem ersten Vizegouverneur des Staates, Pierre Van Cortlandt. Eine andere Bezeichnung für den Ort ist Crown City; den Namen verdankt die Stadt dem Umstand, dass sie deutlich erhöht über der umliegenden Landschaft liegt, diese als „bekrönt“.

Geografie[Bearbeiten]

Cortland liegt zwischen Syracuse und Binghamton. Nach Angaben des United States Census Bureau erstreckt sich das Stadtgebiet auf eine Fläche von 10 km², wovon 0,51 % auf Gewässer entfallen. Die Stadt grenzt an die Town Cortlandville.

Geschichte[Bearbeiten]

Das heutige Stadtgebiet wurde 1791 erstmals von Europäern besiedelt. 1853 erlangte die Siedlung den Status eines Village, 1900 als einundvierzigste Stadt im Bundesstaat den Status einer City. Nach Schaffung des Countys wurde Cortland zum Verwaltungssitz bestimmt.

Der wirtschaftliche Schwerpunkt der Stadt lag im späten 19. Jahrhundert in der Drahtherstellung, das größte Unternehmen war Wickwire Brothers, welches mittels Drahtziehen grobmaschige Gitter herstellte, die für Fliegengitter verwendet wurden. In den repräsentativen Wohngebäuden der Gründerfamilie sind heute verschiedene städtische Einrichtungen wie eine Schule und ein Museum untergebracht. In Cortland war zudem die Brockway Motor Company, ein Pionier der Truckproduktion, ansässig.

Seit 1868 ist in Cortland ein Standort der State University of New York.

Demografie[Bearbeiten]

Zum Zeitpunkt des Census 2010 bewohnten die Stadt 19.204 Personen, es ist also im Hinblick auf die Zahl von 2000 (18.740 Einwohner) ein Wachstum zu verzeichnen. Die Bevölkerung verteilte sich im Jahr 2000 auf 6.922 Haushalte. Die Bevölkerungsdichte betrug 1.845,8 Personen pro km². Die Bevölkerung setzte sich aus 95,72 % Weißen, 1,56 % Afroamerikanern, 0,57 % Asiaten und 0,25 % Indianern zusammen. 0,56 % gaben an, einer anderen Rasse anzugehören, 1,33 % gemischtrassig zu sein. Unabhängig von ihrer ethnischen Zugehörigkeit waren 1,72 % der Bevölkerung Hispanics. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 14.267 US-Dollar.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter

Personen mit Beziehung zur Stadt

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cortland, New York – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quickfacts zu Cortland auf der Website des United States Census Bureau, abgerufen am 31. März 2014