Coruche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coruche
Wappen Karte
Wappen von Coruche
Coruche (Portugal)
Coruche
Basisdaten
Region: Alentejo
Unterregion: Lezíria do Tejo
Distrikt: Santarém
Concelho: Coruche
Koordinaten: 38° 57′ N, 8° 32′ W38.95694-8.52694Koordinaten: 38° 57′ N, 8° 32′ W
Einwohner: 8890 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 242,68 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 37 Einwohner pro km²
Kreis Coruche
Flagge Karte
Flagge von Coruche Position des Kreises Coruche
Einwohner: 19.931 (Stand: 30. Juni 2011)[3]
Fläche: 1115,72 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 18 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 8
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Coruche
Praça da Liberdade
2100-121 Coruche
Präsident der Câmara Municipal: Francisco Silvestre Oliveira (PS)
Webpräsenz: www.cm-coruche.pt



Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungname ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungadresse ist leer




Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Straße ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer Coruche ist eine Kleinstadt (Vila) in Portugal. Sie ist besonders für ihre Kork-Produktion bekannt.

Blick von der Burg auf Coruche

Geschichte[Bearbeiten]

Coruche bekam das Stadtrecht im Jahre 1182.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Kreis[Bearbeiten]

Wappen des Kreises Coruche

Coruche ist Verwaltungssitz eines gleichnamigen Kreises (Concelho) im Distrikt Santarém. Am 30. Juni 2011 hatte der Kreis 19.931 Einwohner auf einer Fläche von 1115,7 km²[3].

Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn im Norden beginnend): Almeirim, Chamusca, Ponte de Sor, Mora, Arraiolos, Montemor-o-Novo, Montijo, Benavente sowie Salvaterra de Magos.

Die folgenden Gemeinden (Freguesias) liegen im Kreis Coruche:

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Einwohnerzahl im Kreis Coruche (1801 – 2011)
1801 1849 1900 1930 1960 1981 1991 2001 2011
3 920 4 943 9 634 18 317 27 437 25 278 23 634 21 332 19 944

Kommunaler Feiertag[Bearbeiten]

  • 17. August

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

José Peseiro

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. a b Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística