Coryphantha elephantidens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coryphantha elephantidens
Coryphantha elephantidensmit Blüte

Coryphantha elephantidens
mit Blüte

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Cacteae
Gattung: Coryphantha
Art: Coryphantha elephantidens
Wissenschaftlicher Name
Coryphantha elephantidens
(Lem.) Lem.
Abbildung aus Lemaires Iconographie descriptive des cactées

Coryphantha elephantidens ist eine Pflanzenart in der Gattung Coryphantha aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton elephantidens stammt aus dem Lateinischen und bedeutet ‚Elefantenzahn‘ und beschreibt die Warzenform der Art.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Coryphantha elephantidens wächst einzeln oder bildet große Gruppen. Die niedergedrückt kugelförmigen bis zylindrischen Triebe sind glänzend dunkelgrün und erreichen bei Durchmessern von 8 bis 10 Zentimeter Wuchshöhen von bis 14 Zentimeter. Die sehr großen, dicken und massigen Warzen sind kräftig, etwas rundlich und tief gefurcht. Die Axillen sind dicht bewollt. Mitteldornen sind nicht vorhanden. Die 6 bis 8 ausgebreiteten Randdornen sind kräftig, gebogen und pfriemlich. Sie sind gelblich mit einer braunen Spitze und werden bis 2 Zentimeter lang.

Die Blüten sind tief purpurrosafarben oder weiß mit einem rötlichen Schlund und rötlichen Mittelstreifen. Sie weisen Durchmesser von 8 bis 10 Zentimeter auf.

Verbreitung, Systematik und Gefährdung[Bearbeiten]

Coryphantha elephantidens ist in Mexiko weit verbreitet.

Die Erstbeschreibung als Mammillaria elephantidens wurde 1838 durch Charles Lemaire veröffentlicht.[2] 1868 stellte er sie in die Gattung Coryphantha.[3] Es werden folgende Unterarten unterschieden:

  • Coryphantha elephantidens subsp. elephantidens
  • Coryphantha elephantidens subsp. bumamma
  • Coryphantha elephantidens subsp. greenwoodii

Coryphantha elephantidens wird in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN als „Least Concern (LC)“, d.h. nicht gefährdet, eingestuft.[4] Die Unterart Coryphantha elephantidens subsp. greenwoodii wurde 2002 als „Endangered (EN)“, d.h. stark gefährdet, eingestuft, aber bei Neueinstufung der Art im Jahr 2009 nicht neu bewertet.[4]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Urs Eggli, Leonard E. Newton: Etymological Dictionary of Succulent Plant Names. Birkhäuser 2004, ISBN 3-540-00489-0, S. 75.
  2. Cactearum aliquot novarum ac insuetarum in Horto monvilliano cultarum accurata descriptio. 1838, S. 1, Online.
  3. Les Cactées Histoire, Patrie Organes de Vegetation, Inflorescence Culture etc. Paris 1868, S. 35.
  4. a b Coryphantha elephantidens in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2010. Eingestellt von: Hernández, H.M., Gómez-Hinostrosa, C., Guadalupe Martínez, J., Sánchez , E., Dicht, R.F. & Lüthy, A.D., 2009. Abgerufen am 2. Mai 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Coryphantha elephantidens – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien