Die Bill Cosby Show

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Cosby Show)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Sitcom Die Bill Cosby Show von 1984 bis 1992. Für die Serie von 1969 bis 1971 siehe Bill Cosby (Fernsehserie).
Seriendaten
Deutscher Titel Die Bill Cosby Show
Originaltitel The Cosby Show
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1984–1992
Länge 24 Minuten
Episoden 201 in 8 Staffeln
Genre Comedy, Sitcom
Idee Michael Leeson
E. D. Weinberger
Bill Cosby
Musik Stu Gardner
Bill Cosby
Erstausstrahlung 20. September 1984 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
5. Februar 1987 auf ZDF
Besetzung

Die Bill Cosby Show (Originaltitel: The Cosby Show) ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1984 bis 1992 auf dem Sender NBC ausgestrahlt wurde. Die Serie kam auf insgesamt 201 Folgen in acht Staffeln. Von 1987 bis 1990 liefen 39 Folgen beim ZDF unter dem Titel Bill Cosbys Familienbande. Später wurden auch die restlichen Folgen für ProSieben synchronisiert und von 1989 bis 1992 die Serie erstmals vollständig in Deutschland ausgestrahlt.

Inhalt[Bearbeiten]

Die Serie handelt von den Huxtables, einer afroamerikanischen Familie der oberen Mittelschicht, die gemeinsam in der Stigwood Avenue 10 in Brooklyn, New York lebt. Die Hauptpersonen sind der Vater Heathcliff „Cliff“ Huxtable, Geburtshelfer und Gynäkologe, seine Frau Claire, eine Anwältin, und ihre fünf Kinder Sondra, Denise, Theodore (Theo), Vanessa und Rudy.

Episoden[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

10 St. Luke’s Place, Manhattan

In der Serie wurden wohlhabende Schwarze dargestellt, die alltägliche Dinge erlebten. Dieser Plot war in der Mitte der 1980er noch keine Selbstverständlichkeit im US-amerikanischen Fernsehen.

Bill Cosby wollte eine Fernsehsendung produzieren, die für jedes Alter geeignet sein sollte, ohne dass negative Auswirkungen auf Kinder zu befürchten wären.

Nach Ende der dritten Staffel beschloss NBC im Zuge des Erfolges ein Spin-Off der Serie zu produzieren. Der Ableger College Fieber (Originaltitel: A Different World) ging im Jahr 1987 auf Sendung und begann damit, dass Denise, die zweitälteste Tochter der Huxtables, auszieht, um ihr Studium am Hillman College aufzunehmen.

Das Huxtable-Haus, das in der Show in der fiktiven Stigwood Avenue 10 steht, ist in Wirklichkeit die Fassade eines privaten Wohnsitzes in der St. Luke’s Place 10 (nähe 7th Avenue in Greenwich Village, Manhattan). Dabei handelt es sich nicht um ein Einfamilienhaus, sondern um vier kleine Einzimmerwohnungen. Diese Immobilie wurde in erster Linie aufgrund der guten Ausleuchtung gewählt, denn der Wohnsitz befindet sich direkt gegenüber einer großen Freifläche. Typische Häuserschluchten hätten eine zu dunkle Atmosphäre geschaffen.

Erdgeschoss
Obergeschoss

Besetzung[Bearbeiten]

Am Anfang der Serie hatten die Huxtables nur vier Kinder, drei Töchter und einen Sohn. So fragt Claire ihren Mann in der ersten Folge: „Warum haben wir vier Kinder?“, worauf Cliff antwortet: „Weil wir ein fünftes irgendwie nicht wollten!“ Mit der Einführung der ältesten Tochter Sondra einige Wochen später wurde die Familienstruktur der eigenen Familie Bill Cosbys genau angepasst. Ab der sechsten Staffel wurde die Familie mit Olivia, der vierjährigen Stieftochter von Denise, und ab der siebten Staffel mit Pam, der 17-jährigen Cousine Claires ergänzt.

Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Nebendarsteller[Bearbeiten]

Auftritte von Prominenten und Nachwuchstalenten[Bearbeiten]

Darsteller Rolle Folgentitel Folge Nr. Staffel
John Amos Cliffs Hausarzt Die besten Ärzte sind die schlimmsten Patienten 100 5
Anthony Quinn Vermieter Surfen im Saale 126 6
Stevie Wonder Stevie Wonder Zusammenstoß mit Stevie Wonder 42 2
Robert Culp Scott Kelly Eine glänzende Frisur 72 3
Plácido Domingo Alberto Santiago Kleine Grausamkeiten zum Geburtstag 120 5
S. Epatha Merkerson Buchklub-Mitglied 5 Der literarische Narr 88 4
Angela Bassett Paula Der literarische Narr 88 4
Patricia Richardson Mrs. Schrader Wer raucht denn da 66 3
Mario van Peebles Garvin Heiraten will gelernt sein 33 2
Red Buttons Jake, Eigentümer von Jakes Elektroladen Zehn Jahre Fehde 174 7
Audrey Landers Cookie Bennett Zehn Jahre Fehde 174 7
Elaine Stritch Mrs. McGee Cliff sitzt nach 135 6
Lena Horne Lena Horne Geburtstag mit verbundenen Augen 24 1
Victoria Rowell Paula Kendall Geh’ nochmal, Cliff 133 6
Moses Gunn Joe Kendall Falsch zitiert und falsch verstanden 134 6
Nancy Wilson Lorraine Kendall Falsch zitiert und falsch verstanden 134 6
Betty Carter Amanda Woods Der Weg zum Ruhm 107 5
Blair Underwood Denise’ Freund Das Loch im Ohr 16 1
Tony Orlando Tony Castillo Enrique der Schweiger 23 1
Angela Bassett Mrs. Mitchell Enrique der Schweiger 23 1
Elaine Stritch Mrs. McGee Tanzstunden 143 6
Sônia Braga Anna Maria Westlake In Mathe eine Fünf? 36 2
Sammy Davis junior Ray Palomino Wie schreibt man „Tom“? 114 5
B. B. King Riley Jackson Der Heirats-Blues 141 6
Valerie Brisco-Hooks Valerie Brisco-Hooks Rennen mit Rückenwind 49 2
Miriam Makeba Miriam Makeba Die Kleine im Kleiderschrank 186 8
Pam Grier Samantha Hamburger für Gourmets 73 3
Dizzy Gillespie Mr. Hampton Die Königin des Swing 8 1
Tito Puente Timba-Spieler Spiel’s nochmal, Russell 41 2
Christopher Plummer Professor Jonathan Lawrence Grillparty mit Shakespeare 79 4
Roscoe Lee Browne Dr. Foster Kartenhaie 47 2
Roscoe Lee Browne Dr. Foster Grillparty mit Shakespeare 79 4
Elaine Stritch Mrs. McGee Der erste Flirt 131 6
Alicia Keys Maria Gäste zur Nacht 22 1
Naomi Campbell Julia Nelson und Winnie I + II,
Neun Herzen in meiner Brust
104–106 5
Dave DeBusschere Cliffs Teamkollege Nr.2 Nie wieder Basketball 117 5
Bill Bradley (US Senator) Cliffs Teamkollege Nr.1 Nie wieder Basketball 117 5
Nancy Lieberman Gegenspieler Nr.1 Nie wieder Basketball 117 5
Teresa Edwards Gegenspieler Nr.2 Nie wieder Basketball 117 5
Danny Kaye Dr. Burns Wer hat Angst vorm Zahnarzt? 40 2
Dick Vitale Dan Vicente Auszug aus dem gelobten Haus 193 8
Jim Valvano John Velarde Auszug aus dem gelobten Haus 193 8
Leslie Uggams Kris Temple Rudys erstes Rendezvous 169 7
Iman Mrs. Montgomery Der Joint im Schulbuch 17 1
Robin Givens Susanne Verknallt bis über beide Ohren 29 2
Blair Underwood Mark Verknallt bis über beide Ohren 29 2
Tichina Arnold Delores Ein Kuß aus Versehen 119 5
Frank Robinson Frank Potter Wohnzimmercricket 173 7
Amy Yasbeck Alicia Evans Alles unter Kontrolle 166 7
John Ritter Ray Evans Alles unter Kontrolle 166 7
Melba Moore Patricia Abbott Freuden der Hausmusik 89 4
Erica Gimpel Jennifer Ein begnadeter Handwerker 92 4
Rita Moreno Mrs. Granger Akrobaten im Kinderzimmer 67 3
Sônia Braga Anna Maria Westlake Der Streber 45 3
Terry Farrell Nicki Phillips Eine sehr junge Freundin 21 1
Sinbad Davis Sarrette Kleine Tricks beim Autokauf 64 3
Gilbert Gottfried Mr. Babcock Kleine Tricks beim Autokauf 64 3
Carmen Finestra Andy Witherspoon Eine langweilige Vorstellung? 87 4

Charaktere[Bearbeiten]

Hauptcharaktere[Bearbeiten]

Dr. Heathcliff Huxtable

Der fünffache Vater und Frauenarzt ist stets der Vermittler der Kinder, wenn es um Ausgehwünsche oder chronischen Taschengeldmangel geht. Allerdings werden Heathcliff, der meist nur Cliff genannt wird und nicht mehr glaubt, Chef des Hauses zu sein, Sturheit und das Erzählen unsinniger Geschichten nachgesagt. Er hat eine große Schwäche für unnützes Elektronikzubehör, das er nach Meinung seiner Ehefrau Claire meist nicht mehr als ein Mal benutzt. Er erreicht in der Serie das Alter von 50 Jahren, erleidet aber keineswegs die Midlifecrisis, sondern begegnet den Problemen der Kinder mit Humor und Verständnis. Eine gute Ausbildung für seine Kinder ist ihm wichtig. Seiner Meinung nach kommt als Universität jedoch nur ein College in Frage, das Hillman College, auf das auch er ging. Da seine Kinder dies öfter anders sehen, gibt es einige Konflikte. Die gibt es auch, wenn es um das Thema Haustier geht, denn Cliff ist gegen jede Art von Haustieren, ausgenommen Goldfische, weil er sich als Junge auf seinen Kanarienvogel Charlie gesetzt hat. Weiters ist Cliff dafür bekannt, sich in jeder Disziplin als Meister zu sehen, sei es beim Sport, bei Spielen oder bei seiner geliebten Betätigung als Heimwerker. Obwohl er einen Profi-Werkzeuggürtel hat, schafft er es kaum einmal, etwas zu reparieren, ohne dabei noch größeren Schaden anzurichten.

Claire Hanks-Huxtable

Die Ehefrau und Mutter ist Teilhaberin einer Anwaltskanzlei in New York. Sie ist sehr engagiert, und prägend für ein neues Bild der schwarzen Frau, das im Amerika der damaligen Zeit keine Selbstverständlichkeit war. Genau wie Cliff weiß sie geschickt mit Problemen umzugehen, ohne dabei Gewalt anzuwenden oder laut zu werden. Neben Englisch beherrscht sie auch die spanische Sprache perfekt, hat jedoch keinen spanischen Migrationshintergrund. Mit Theos Lehrerin spricht sie Portugiesisch. Wie auch Heathcliff studierte sie in Hillman und war dort, Zitat eines Professors, eine außergewöhnliche Studentin.

Sondra Huxtable-Tibideaux

Älteste Tochter, studiert am Princeston-College und hat immer hervorragende Zensuren. Nach dem Abschluss will sie erst Jura studieren und in die Fußstapfen ihrer Mutter treten. Ihr Freund ist Elvin, mit dem sie zunächst eine On-Off-Beziehung führt und jedes Mal unausstehlich ist, wenn sie sich gerade von ihm getrennt hat. Doch mit der Zeit raufen sich die beiden zusammen, heiraten und kommen auf ihrer Hochzeitsreise auf die Idee, nicht weiterzustudieren, sondern einen Wildnisladen zu eröffnen. Auch dieser Plan ist hinfällig, als Sondra schwanger wird und schließlich die Zwillinge Nelson und Winnie bekommt. Später bewirbt sich Sondra doch für ein Jurastudium.

Denise Huxtable-Kendall

Die zweitälteste Tochter. Sie hat das Problem, dass sie sehr sprunghaft ist und schnell die Begeisterung verliert. Sie geht, sehr zur Freude von Vater und Großvater, aufs Hillman-College, ist jedoch im Gegensatz zu Sondra alles andere als eine Bilderbuch-Studentin. Bald bricht sie ab mit der Begründung, den Leistungsdruck nicht auszuhalten. Danach hat sie mehrere Jobs, die sie immer sehr schnell wieder kündigt, wenn es nicht so läuft, wie sie es sich vorstellt. Schließlich geht sie mit einer Fotografin nach Afrika, um Pygmäen zu fotografieren. Dort lernt sie Martin kennen, den sie bereits nach wenigen Wochen heiratet. Ihre Eltern, die darauf hoffen, dass Denise nach ihrer Reise reifer geworden ist und wieder studieren will, sind geschockt, nicht nur wegen der heimlichen Hochzeit. Martin ist geschieden und hat auch noch ein Kind, das Denise nun versorgen muss. Doch sie legt ihre Sprunghaftigkeit ab und wird eine engagierte Mutter und Ehefrau. Nachdem in ihr der Wunsch erwacht, Lehrerin für Kinder mit Lernschwächen zu werden, nimmt sie sogar ihr Studium wieder auf. Doch wieder wird nichts daraus, weil sie mit Martin nach Asien geht. In der letzten Folge erfährt man, dass sie schwanger ist.

Theodore Aloysius „Theo“ Huxtable

Einziger Sohn und drittältestes Kind. Er geht zur Schule und zeichnet sich am Anfang der Serie vor allem durch Faulheit aus: Seine Noten sind schlecht, sein Zimmer ein einziges Chaos. Später bemüht er sich, mehr zu lernen und gute Noten zu erzielen. Während seiner Collegezeit wird festgestellt, dass er Dyslexie hat. Nun hat er die Möglichkeit, gezielt gegen seine Lernschwäche anzugehen, meistert sein Studium, spezialisiert sich auf Psychologie und wird Lehrer. Als einziges männliches Kind in der Familie zieht er oft den Kürzeren bei seinen Geschwistern. Er hat ein gutes Verhältnis zu seiner älteren Schwester Denise, die in so manchen schwierigen Situationen als Ratgeberin herangezogen wird. Theos Schwäche sind schöne Frauen. Seine längste Beziehung hat er mit Justine, mit der er sogar heimlich zusammenzieht, doch auch während dieser kann er es nicht lassen, anderen Frauen hinterherzuschauen und mit ihnen zu flirten.

Vanessa Huxtable

Zweitjüngste Tochter. Sie geht zur Schule und ist bis auf kleinere Ausnahmen eine sehr gewissenhafte und gute Schülerin. In der ersten Staffel treibt sie ihre Eltern des Öfteren mit Nicht-einschlafen-können zur Verzweiflung. Außerdem ist sie etwas tollpatschig, was vor allem zum Ausdruck kommt, wenn sie nervös ist oder unter Liebeskummer leidet. Rudy ist öfter genervt von ihrer großen Schwester, da diese immer etwas an ihr auszusetzen hat. Sie sticht besonders durch ihre oft hochgeschraubte Ausdrucksweise hervor. So bekommt sie manchmal von Vater Cliff zu hören, sie solle sich so ausdrücken, dass es auch er verstehen könne. In der 8. Staffel verlobt sie sich heimlich mit dem Chefhausmeister ihrer Universität, Dabness Brickey. Allerdings entschließt sie sich die Verlobung wieder zu lösen, da sie sich nach langem Hadern eingesteht für eine Ehe noch nicht reif zu sein.

Rudith Lillian „Rudy“ Huxtable

Jüngstes Kind, geht zur Schule. Mit ihrer älteren Schwester Vanessa verbindet sie eine „Hass-Liebe“. Sie streiten sich mindestens genauso häufig, wie sie sich gegenseitig unterstützen und füreinander da sind, wenn einer der beiden Probleme hat. Rudy leidet gelegentlich darunter die Jüngste zu sein, da sie sieht, was ihre Geschwister alles dürfen, sie jedoch nicht. Später leidet sie darunter, dass Olivia, die Jüngere bevorzugt wird. Rudy hat einen Freund namens Kenny, den sie anfangs ziemlich herumkommandiert und Bud nennt, weil ihr dieser Name gefällt.

Nebencharaktere[Bearbeiten]

Olivia Kendall

Stieftochter von Denise, d. h. Tochter von Denises Mann. Olivia ist ein begabtes Kind, das gerne singt, tanzt und sich wünscht, Dinge zu tun, die Erwachsene tun, z. B. zu kochen, Zeitung und Fachbücher zu lesen. Sie ist davon überzeugt, dass der Storch die Kinder bringt, und versteht deshalb nicht, was Cliff in seinem Beruf genau macht.

Martin Kendall

Mann von Denise, arbeitet bei der Navy, ist deshalb selten da. Seine Tochter Olivia ging aus einer Ehe mit seiner ersten Frau Paula hervor.

Russell und Anna Huxtable

Russell ist Cliffs Vater und kommt monatlich zum Binokel-Spielen vorbei – ein Kartenspiel, in dem er Cliff fast immer besiegt, vor allem deshalb, weil er und sein Spielpartner Homer gerne schummeln. Früher war er unter dem Spitznamen „Slyde“ als Musiker unterwegs. Er ist bekannt dafür, eine ungeheure Geduld zu haben. So zielte er angeblich im Zweiten Weltkrieg so lange auf ein feindliches Lager, bis der Krieg vorbei war. Es ärgert Cliff, dass Russell für seine Enkel immer ein bisschen Taschengeld übrig hat, wohingegen er seinem Sohn gegenüber immer sehr knauserig war. Anna Huxtable ist Cliffs Mutter.

Pam Tucker

Cousine von Claire, will nur vorübergehend bei den Huxtables zu Besuch kommen, zieht dann jedoch ganz ein und gehört nach einiger Zeit fest zur Familie. Ihre Schulnoten sind nicht besonders gut, was, wie sie durch Theos Hilfe feststellt, vor allem an ihren Lernmethoden liegt. Mit der Zeit wird sie immer besser und denkt trotz finanzieller Schwierigkeiten darüber nach, aufs College zu gehen. Anfangs hat sie einen Freund namens Arthur, von dem sie sich trennt, vor allem, weil er unbedingt mit ihr schlafen möchte. Später kommt sie mit dem sensiblen Musterschüler Aaron zusammen.

Elvin Tibideaux

Freund und später Mann von Sondra. Am Anfang durch seine konservative Einstellung etwas unbeliebt bei Cliff und Claire. Er findet es seltsam, wenn eine Frau arbeiten geht oder ein Mann in der Küche steht. Mit der Zeit bessert er sich jedoch. Merkwürdig ist seine Eigenschaft „nicht wütend sein zu können“, was oft ein Streitpunkt zwischen ihm und Sondra ist. Er geht wie sie nach Princeton, eröffnet dann mit ihr einen Wildnisladen und beginnt, beeindruckt von der Geburt seiner Zwillinge, ein Medizinstudium und arbeitet später als Arzt.

Walter Bradley

Bester Freund von Theo, genannt „Cockroach“ (Küchenschabe, in der ersten deutschen Synchronisation auch „Kakerlak“ genannt). Er teilt mit ihm seine Liebe zum Basketball und zu schönen Frauen. Oft lernen sie zusammen.

Charmaine Brown und Lance Rodman

Sind ein Paar und gleichzeitig die zwei besten Freunde von Pam. Charmaine zeichnet sich durch ein sehr lautes Organ aus. Sie ist oft unzufrieden mit Lance, besonders wenn sie sieht, wie Aaron mit Pam umgeht. Aber durch eine süße Bemerkung von Lance lässt sie sich besänftigen. Am Ende wird bekannt gegeben, dass beide in Hillman studieren werden.

Al und Carrie Hanks

Eltern von Claire. Al kommt öfters vorbei, um den ehrgeizigen Cliff im Schach zu schlagen.

Peter Chiara

Nachbarskind der Huxtables und guter Freund von Rudy. Er ist etwas pummelig und extrem schüchtern. Er spricht mit niemandem außer Rudy selbst. Sobald er unsicher wird oder Ärger bei den Huxtables macht, verlässt er fluchtartig das Haus.

Kenny

Bester Freund von Rudy. Er hat für sein Alter sehr frauenfeindliche Ansichten, die er, wie er stets stolz verkündet, von seinem großen Bruder gelernt hat. Mit Rudy zusammen ist er jedoch wie Pech und Schwefel. Durch seine häufigen Besuche gehört er bei den Huxtables schon fast zur Familie. Er reagiert sehr eifersüchtig, als Rudy sich mit Stanley trifft.

Stanley

Erster Freund von Rudy. Er ist in der ersten Schulklasse, die Theo betreut, und zeichnet sich besonders durch Unlust und schlampige Hefte aus. Theo glaubt zuerst, dass Stanley auch Dyslexie hat, kommt aber schließlich dahinter, dass er nie richtig lesen gelernt hat.

Dabnes Brickey

Der Verlobte von Vanessa in der letzten Staffel. Er arbeitet als Hausinspekteur und ist, im Gegensatz zu Cliffs anderen Schwiegersöhnen und Cliff selbst, handwerklich sehr begabt. Durch den großen Altersunterschied zu Vanessa und die heimliche Verlobung ist er bei den Huxtables anfangs relativ unbeliebt.

Robert Foreman

Vanessas erster Freund. Die beiden lernen zusammen, was sich als schlechte Idee herausstellt, weil die beiden nur Augen für den anderen und nicht für ihre Bücher haben. Nach dem Ende der Beziehung versucht Robert verzweifelt, eine neue Freundin zu finden, was ihm nicht gelingt, da er in jedem Mädchen gleich seine zukünftige Frau sieht. Außerdem redet er für sein Alter viel zu geschwollen und macht sich zuviele Gedanken über den Kosmos, das Schicksal und die Sternzeichen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

Die Bill Cosby Show gilt bis heute als eine der kommerziell erfolgreichsten und am längsten produzierten afroamerikanischen Sitcoms nach Alle unter einem Dach, die in neun Staffeln auf 215 Episoden kam und Die Jeffersons (249 Folgen in elf Staffeln). Die Serie, ihre Darsteller und die Crew wurde im Laufe der acht Produktionsjahre für über 80 Preise nominiert, davon allein 29 Mal für den Emmy.

Emmy Awards[Bearbeiten]

  • Beste Comedyserie (1985)
  • Bestes Drehbuch für eine Comedyserie – Michael J. Leeson und E. D. Weinberger (1984)

Golden Globe Award[Bearbeiten]

  • Beste Fernsehserie – Musical oder Comedy (1985)
  • Bester Fernsehschauspieler – Musical oder Comedy – Bill Cosby (1985, 1986)

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Cosby und die Sitcom inspirierten die Produzenten von Eine schrecklich nette Familie zu dem ursprünglichen Arbeitstitel Not the Cosbys.
  • Die Familie bestand ursprünglich nur aus vier Kindern, erst in der zehnten Folge der ersten Staffel (en: Bon Jour Sondra; dt: Ein Sommer in Paris?) kam das fünfte Kind zu Besuch.[1] Zu den jungen Schauspielerinnen, die für die später beigefügte Rolle der ältesten Tochter Sondra vorsprachen, zählte unter anderem auch Whitney Houston.
  • Die Rolle von Rudy war ursprünglich als Junge angelegt, ging nach anhaltenden Casting-Problemen jedoch an Keshia Knight Pulliam.
  • Keshia Knight Pulliam war 1986 im Alter von sechs Jahren die bis dato jüngste Schauspielerin, die jemals für den Emmy nominiert worden war.
  • Cosbys Name war in der ersten Folge nicht „Heathcliff“, sondern „Clifford“ (wie am Praxisschild erkennbar).
  • In Italien lief die Serie unter dem Titel I Robinson.
  • Für die Folge Das 48-Stunden-Wunder (Same Time Next Year) der siebten Staffel wurde eine Handlung gedreht, in der Olivia mit einer Bart-Simpson-Maske in Heathcliffs Schlafzimmer kommt und mit den Worten „Now cut that out!“ von diesem wieder hinausgeschickt wird. Dies war ein Seitenhieb gegen die Entscheidung des Konkurrenzsenders FOX, die Folgen von Die Simpsons ab der zweiten Staffel donnerstags zeitgleich mit Die Bill Cosby Show auszustrahlen.[2][3] Der damit einhergehende Zuschauerschwund führte zwei Jahre später zur Einstellung der Serie.[4]
  • Einige Running Gags schmücken die Serie. Beispiele: Die Türklingel gibt einen komischen Laut von sich, Cliff kann einem Sandwich nicht widerstehen, Cliff kommt nach Hause und hat ein elektronisches Gerät gekauft, Peter verlässt bei Ärger immer fluchtartig das Haus etc.
  • Auf den DVDs der ersten Staffel ist eine Retrospektive zu sehen. Außerdem blicken Produzenten oder Berühmtheiten wie Adam Sandler und Puff Daddy zurück auf acht Staffeln Cosby Show.
  • Auf dem Anstecker, den Bill Cosby in allen Folgen der siebten Staffel trägt, sind die Initialen SD Jr. zu sehen. Damit gedenkt er seines im Jahr 1990 verstorbenen Freundes Sammy Davis Jr., der einen seiner letzten Auftritte im amerikanischen Fernsehen in einer Gastrolle in einer Folge der fünften Staffel der Cosby Show hatte.

Erschienene DVDs[Bearbeiten]

  • The Cosby Show – Staffel 1 (4 DVDs) – 2007
  • The Cosby Show – Staffel 2 (4 DVDs) – 2007
  • The Cosby Show – Staffel 3 (4 DVDs) – 2008
  • The Cosby Show – Staffel 4 (4 DVDs) – 2008
  • The Cosby Show – Staffel 5 (4 DVDs) – 2008
  • The Cosby Show – Staffel 6 (4 DVDs) – 2008
  • The Cosby Show – Staffel 7 (4 DVDs) – 2009
  • The Cosby Show – Staffel 8 (4 DVDs) – 2009
  • The Cosby Show – Die Komplett-Box (32 DVDs) – 2009

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Epguides.com
  2. The Cosby Show: Same Time Next Year. tv.com
  3. John J. O’Connor: Waging a Ratings War: ‘Cosby’ vs. ‘Simpsons’. In: The New York Times, 27. November 1990
  4. John J. O’Connor: Last ‘Cosby’ Episode Brings the Huxtables A Happy Ending. In: The New York Times, 30. April 1992