Cosmology@Home

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cosmology@Home
Bereich: Astronomie
Ziel: Erforschung des Universums
Betreiber: Universität Illinois
Land: USA
Plattform: BOINC
Website: www.cosmologyathome.org
Projektstatus
Status: aktiv (Beta-Testphase)
Beginn: Juni 2007
Ende: noch aktiv

Cosmology@Home ist ein auf BOINC basierendes Rechenprojekt, das von den Instituten für Astronomie und Physik an der Universität Illinois in Urbana-Champaign erstellt wurde.

Ziele[Bearbeiten]

Cosmology@Home vergleicht theoretische Modelle des Universums mit den gemessenen Daten und sucht nach dem Modell, das am besten mit den Daten übereinstimmt.

Resultate von Cosmology@Home können helfen, zukünftige kosmologische Beobachtungen und Experimente zu entwerfen und die Analyse von zukünftigen Datensätzen (zum Beispiel vom Planck-Weltraumteleskop) vorzubereiten.

Astrophysik[Bearbeiten]

Die Modelle, die von Cosmology@Home generiert werden, können mit Messungen der Expansionsgeschwindigkeit des Universums vom Hubble-Weltraumteleskop sowie den Fluktuationen in der kosmischen Hintergrundstrahlung, vom Wilkinson Microwave Anisotropy Probe gemessen, verglichen werden.

Meilensteine[Bearbeiten]

  • 30. Juni 2007: Projekt startet für nicht-öffentlichen Alphatest
  • 23. August 2007: Projekt öffnet Zulassung für öffentlichen Alphatest
  • 5. November 2007: Projekt geht in die Betatest-Phase

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]