Costa (Familienname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Costa ist ein ursprünglich ortsbezogener italienischer, portugiesischer und spanischer Familienname, der eine an einer Küste oder einem Flussufer lebende Person bezeichnete (abgeleitet von ital./span. costa = Küste).[1]

Namensträger[Bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

  • Indio da Costa (* 1970), brasilianischer Anwalt und Politiker (Democratas)
  • Isaäc da Costa (1798–1860), holländischer Dichter und Schriftsteller

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

  • Karl Costa (1832–1907), österreichischer Schriftsteller und Librettist
  • Keila Costa (* 1983), brasilianische Leichtathletin

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

U[Bearbeiten]

  • Uriel da Costa (auch Uriel Acosta, Gabriel da Costa; 1585–1640), jüdischer Philosoph und Theologiekritiker

V[Bearbeiten]

Y[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Costa auf surnames.behindthename.com (englisch)