Costa Atlantica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Costa Atlantica
Costa Atlantica in Stockholm (26. Juli 2007)

Costa Atlantica in Stockholm (26. Juli 2007)

p1
Schiffsdaten
Flagge ItalienItalien (Handelsflagge) Italien
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Klasse Spirit-Klasse
Rufzeichen IBLQ
Heimathafen Genua
Eigner Costa Crociere S.p.A.
Bauwerft Kvaerner-Masa-Yards, Helsinki FinnlandFinnland Finnland
Übernahme 30. Juni 2000
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
292,56 [1] m (Lüa)
Breite 32,20 m
Tiefgang max. 7,80 m
Vermessung 85.619 BRZ
 
Besatzung 920
Maschine
Maschine Dieselelektrisch
Geschwindigkeit max. 22,0 kn (41 km/h)
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 2680
Sonstiges
Klassifizierungen

Registro Italiano Navale[2]

Registrier-
nummern

IMO-Nr. 9187796

Die Costa Atlantica ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Costa Crociere.

Einzelheiten[Bearbeiten]

Die Costa Atlantica war das erste von Costa Crociere in Auftrag gegebene Kreuzfahrtschiff unter der Führung der Carnival Corporation. Abgeliefert wurde das Schiff im Jahr 2000 von der Werft Kvaerner-Masa-Yards in Helsinki. Das Schiff wurde von der italienischen Schauspielerin und Film-Diva Claudia Cardinale auf den Namen Costa Atlantica getauft.[3] Es verfügt über eine Passagierkapazität von 2680 Plätzen und eine Besatzungsstärke von 920 Mann. Die Antriebsanlage der Costa Atlantica ist dieselelektrisch und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 24 Knoten.

Baugleiche Schiffe[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fakta om fartyg (Schwedisch)
  2. equasis über equasis geprüft 25. Januar 2012
  3. Taufe der Costa Atlantica

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Costa Atlantica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien