Country-Musik 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Top Hits des Jahres[Bearbeiten]

Nummer-1-Hits[Bearbeiten]

Alben (Auswahl)[Bearbeiten]

Neue Mitglieder der Country Music Hall of Fame[Bearbeiten]

Bedeutende Auszeichnungen[Bearbeiten]

Grammys[Bearbeiten]

  • Best Female Country Vocal PerformanceKathy Mattea – Where've You Been
  • Best Male Country Vocal PerformanceVince Gill – When I Call Your Name
  • Best Country Performance By A Duo Or GroupKentucky Headhunters – Pickin' On Nashville
  • Best Country Vocal CollaborationChet Atkins & Mark Knopfler – Poor Boy Blues
  • Best Country Instrumental Performance – Chet Atkins & Mark Knopfler – So Soft, Your Goodbye
  • Best Bluegrass RecordingAlison Krauss – I've Got That Old Feeling
  • Best Country Song – Don Henry & Jon Vesner – Where've You Been

Academy of Country Music[Bearbeiten]

  • Entertainer Of The YearGarth Brooks
  • Song Of The Year – „The Dance“ – Garth Brooks – Tony Arata
  • Single Of The Year – „Friends In Low Places“ – Garth Brooks
  • Album Of The Year – No Fences – Garth Brooks
  • Top Male Vocalist – Garth Brooks
  • Top Female VocalistReba McEntire
  • Top Vocal DuoThe Judds
  • Top Vocal GroupShenandoah
  • Top New Male VocalistAlan Jackson
  • Top New Female VocalistShelby Lynne
  • Top New Vocal Duo Or GroupPirates of the Mississippi
  • Video Of The Year – „The Dance“ – Garth Brooks

Country Music Association[Bearbeiten]