County Kilkenny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt das irische County Kilkenny, weitere Bedeutungen siehe Kilkenny (Begriffsklärung).
County Kilkenny
Contae Chill Chainnigh
Karte
Vereinigtes Königreich Donegal Leitrim Sligo Mayo Galway Galway Roscommons Cavan Longford Monaghan Louth Westmeath Fingal Meath Dublin South Dublin Dun Laoghaire-Rathdown Clare Limerick City and County Offaly Kildare Wicklow Tipperary Laois Carlow Wexford Waterford City and County Cork Kilkenny Tipperary Waterford City and County Limerick City and County Kerry CorkCounty Kilkenny in Irland
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat: Irland
Verwaltungssitz: Kilkenny
Provinz: Leinster
irischer Name: Cill Chainnigh
Fläche: 2072 km²
Einwohner: 95.360 (2011)
Kfz-Kennzeichen: KK

Kilkenny (irisch: Cill Chainnigh) ist eine Grafschaft (county) im Südosten der Republik Irland in der Region Leinster. Sie ist nach der in ihr gelegenen größten Stadt Kilkenny benannt.

Geografie[Bearbeiten]

Klimadiagramm von Kilkenny

Die Grafschaft wird von einem fruchtbaren Becken geprägt, welches von den Flüssen Suir, Nore und Barrow durchflossen wird. Im Westen liegen die Slieveradagh Hills. Fast 90% des Landes werden landwirtschaftlich genutzt.

Geschichte[Bearbeiten]

1171 wurde das Gebiet von den Anglonormannen erobert. Die Grafschaft wurde 1210 eingerichtet. Die Stadt Kilkenny war Hauptstadt des Königreiches Ossory.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Auf rund zwei Dritteln der Agrarfläche der Grafschaft wird Viehzucht betrieben (Schafe, Rinder und Schweine). Der Ackerbau erstreckt sich auf den Anbau von Gerste und Weizen. Es gibt Textil-, Möbel-, Konserven- und Brauereiindustrie. Zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert gab es in der Grafschaft Blei-, Eisenerz- und Steinkohlenbergbau.

Politik[Bearbeiten]

Kilkenny bildet gemeinsam mit dem County Carlow einen Wahlkreis, der fünf Abgeordnete in das irische Parlament (Dáil Éireann) entsendet; die letzte Wahl fand 2011 statt.

Die Sitzverteilung im County Council nach der Kommunalwahl vom 5. Juni 2009:

Partei Sitze
Fine Gael 12
Fianna Fáil 7
Labour Party 5
Green Party 1
Parteilose 1

Städte[Bearbeiten]

Kilkenny Castle

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Zisterzienserabtei Duiske
Zisterzienserabtei Jerpoint
Priorat der Augustiner in Kells

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Kilkenny – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: County Kilkenny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

52.57-7.24Koordinaten: 52° 34′ N, 7° 14′ W