County Leitrim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
County Leitrim
Contae Liatroma
Karte
Vereinigtes Königreich Donegal Leitrim Sligo Mayo Galway Galway Roscommons Cavan Longford Monaghan Louth Westmeath Fingal Meath Dublin South Dublin Dun Laoghaire-Rathdown Clare Limerick Offaly Kildare Wicklow North Tipperary Laois Carlow Wexford Waterford Cork Kilkenny South Tipperary Waterford Limerick Kerry CorkCounty Leitrim in Irland
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat: Irland
Verwaltungssitz: Carrick-on-Shannon
Provinz: Connacht
irischer Name: Liatroim
Fläche: 1589 km²
Einwohner: 31.778 (2011)
Kfz-Kennzeichen: LM

Leitrim (irisch Liatroim) ist eine Grafschaft (county) in der Republik Irland. Sie gehört zur Provinz Connacht.

Geografie[Bearbeiten]

Leitrim liegt im Nordwesten Irlands, südöstlich der Donegal Bay. Die Grafschaft hat nur einen wenige Kilometer breiten Streifen Küste südlich der Stadt Bundoran. Die Landschaft besteht hauptsächlich aus Hügelketten. Nur der Südosten ist Flachland und stellenweise gibt es hier Torfmoore und Seen.

Die Grafschaft ist verhältnismäßig klein, aber sie ist sehr reizvoll und von Seen – insbesondere dem Lough Allen –, Flüssen, Hügeln und Sümpfen geprägt.

Die Hauptstadt der Grafschaft, Carrick-on-Shannon, ist ein guter Ausgangspunkt für Besucher. Man kann Motorboote mieten, fischen, Rad fahren, zu Pferd die Gegend erkunden oder auch Golf spielen. Carrick-on-Shannon ist außerdem ein Treffpunkt für Bootsliebhaber: Der dortige Bootsverein wurde im Jahre 1827 gegründet und organisiert jedes Jahr im August eine Regatta.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Mittelalter gehörte Leitrim zum Königreich Brefni. Die Grafschaft Leitrim wurde 1570 gebildet.

Bis zum 17. Jahrhundert war die Grafschaft mit ausgedehnten Waldgebieten bedeckt, zu jener Zeit wurden Städte wie Carrick-on-Shannon, Manorhamilton und Jamestown gegründet. Hungersnöte und wirtschaftliche Not führten zu Auswanderungen, so dass die Bevölkerungszahl von 155.000 Einwohnern zu Anfang des 19. Jahrhunderts bis auf aktuell knapp 29.000 Bewohner sank.

Politik[Bearbeiten]

Die Sitzverteilung im County Council nach der Kommunalwahl vom 5. Juni 2009:

Partei Sitze
Fine Gael 10
Fianna Fáil 8
Sinn Féin 2
Parteilose 2

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Region ist vor allem von Landwirtschaft geprägt, wobei hauptsächlich Schafzucht und Milchwirtschaft betrieben werden. Außerdem werden Kartoffeln und Hafer angebaut.

Am 31. Januar 2012 wurde der Fund eines großen Gasfeldes im County Leitrim im Wert von 55 Milliarden Dollar bekannt gegeben. Das Gasvorkommen könnte nach ersten Informationen den nationalen Gasverbrauch der Haushalte für 12 Jahre decken bzw. die Gasimporte für 40 Jahre markant verringern. Derzeit werden 90 % des konsumierten Gases importiert. [1]

Städte[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. Leitrim has $55bn gas reserves, firm claims, englisch, Abgerufen am 2. Februar 2012

54.14-8.03Koordinaten: 54° 8′ N, 8° 2′ W