Courage C36

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Courage C36

Der Courage C36 war ein Le-Mans-Prototyp, den das Team Courage Compétition von 1996 bis 1998 bei Sportwagenrennen einsetzte.

Der Courage C36 war die konsequente Weiterentwicklung des Courage C34, der 1995 erfolgreich beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans eingesetzt wurde. Beim C36 begannen die Courage-Techniker die Fülle der bisher genutzten Porsche-Komponenten durch Eigenkonstruktionen zu ersetzen. Der C36 bekam ein neues Chassis und eine neue Karosserie, nur der 6-Zylinder-Porsche-Turbomotor war identisch mit dem des C34.

Für das 24-Stunden-Rennen 1996 gab Courage einen C36 an die französische Rennmannschaft La Filière Elf ab und setzte selbst zwei Werkswagen ein. Der Filière-C36 erreichte nach 24 Stunden in der Besetzung Henri Pescarolo, Franck Lagorce und Emmanuel Collard den siebten Rang in der Gesamtwertung und den zweiten Platz in der Klasse der LMP-1-Fahrzeuge. Einer der beiden Werks-C36, in dem unter anderem Mario Andretti am Steuer saß, erreichte den 13. Gesamtrang und den dritten Platz in der LMP-1-Klasse.

1997 waren wieder drei C36 in Le Mans am Start, obwohl Courage mit dem C41 erneut ein neues Fahrzeug gebaut hatte. Wieder war der Filière-Wagen mit einem siebten Rang der am besten platzierte C36.

1998 lief nur mehr ein C36 an der Sarthe. Courage hatte die Verbindung mit Porsche beendet und den neuen Courage C52 mit einem Nissan-Motor ausgestattet. Der C36 kam bei seinem letzten Le-Mans-Auftritt über den 15. Gesamtrang nicht hinaus.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Veranstaltung Nr. Team Fahrer 1 Fahrer 2 Fahrer 3 Ergebnis
1996 Le Mans 3 FrankreichFrankreich Courage Compétition FrankreichFrankreich Didier Cottaz FrankreichFrankreich Philippe Alliot FrankreichFrankreich Jérome Policand Unfall
4 FrankreichFrankreich Courage Compétition Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mario Andretti NiederlandeNiederlande Jan Lammers Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Derek Warwick 13
5 FrankreichFrankreich La Filiáre Elf FrankreichFrankreich Henri Pescarolo FrankreichFrankreich Franck Lagorce FrankreichFrankreich Emmanuel Collard 7.
1997 Le Mans 9 FrankreichFrankreich Courage Compétition Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mario Andretti Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Andretti FrankreichFrankreich Olivier Grouillard Unfall
10 FrankreichFrankreich Courage Compétition SchwedenSchweden Fredrik Ekblom FrankreichFrankreich Jean-Louis Ricci BelgienBelgien Jean-Paul Libert 16.
8 FrankreichFrankreich La Filiáre Elf FrankreichFrankreich Henri Pescarolo FrankreichFrankreich Jean-Philippe Belloc FrankreichFrankreich Emmanuel Clérico 7.
1998 Le Mans 15 FrankreichFrankreich Courage Compétition FrankreichFrankreich Henri Pescarolo FrankreichFrankreich Franck Montagny FrankreichFrankreich Olivier Grouillard 15.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Courage C36 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien