Covington (Kentucky)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Covington, Kentucky
Basisdaten
Gründung: 1815
Staat: USA
Bundesstaat: Kentucky
County: Kenton County
Zeitzone: EST (UTC -5)
Einwohner: 40.640 (2010)
Bevölkerungsdichte: 1.148 Einwohner je km²
Höhe: 155 m
Fläche: 35,4 km²
davon 34,0 km² Land
Postleitzahlen: 41011-41012, 41014-41019
Webseite: www.covingtonky.gov
Politik
Bürgermeister: Sherry Carran
City Manager: Larry Klein

Covington ist eine Stadt im Kenton County in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Stadt liegt am Zusammenfluss des Ohio River und des Licking River. Covington ist die fünftgrößte Stadt in Kentucky und zusammen mit der Stadt Independence Sitz der Countyverwaltung.

Geografie und Klima[Bearbeiten]

Nach Angaben des United States Census Bureau breitet sich Covington über eine Fläche von 35,4 km² aus, von denen 1,4 km² mit Wasser bedeckt sind. Der Wasseranteil der Gesamtfläche beträgt somit 3,88 %.

Bevölkerungsstatistik[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung von 2010 leben in Covington 40.640 Menschen in 16.885 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 1148,0 Personen/km². Die weiße Bevölkerung ist mit 82,0 % am stärksten vertteten, gefolgt von der afroamerikanische Bevölkerung mit 11,9 %.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1814 kauften 3 Kaufleute 150 Hektar Land unterhalb des Ohio Rivers und nannten ihr dort gegründetes Unternehmen „Covington Company“ in Gedenken an General Leonard Covington, einem amerikanischen Offizier der 1912 im Britisch-Amerikanischen Krieg gestorben war. Die Investoren planierten das Land für eine neue Stadt die etwa fünf Blöcke breit und fünf Blöcke tief war. Die ersten fünf Straßen wurden nach den ersten Gouverneuren von Kentucky benannt: Shelby, Garrard, Greenup, Scott und Madison. Im Februar 1815 wurde Covington durch den Staat Kentucky als Ortschaft anerkannt und eingetragen. Zu diesem Zeitpunkt gehörte Covington und das gesamte Gebiet des heutigen Kenten County zum Campbell County.

Bis zum Jahr 1840 wuchs die Stadt vor allem durch deutsche Einwanderer erheblich an und hatte bereits über 2000 Einwohner. Durch mehrere Eingemeindungen in den folgenden Jahrzehnten wuchs die Bevölkerung bis zum Jahr 1900 auf 42.938 an. Die größte Bevölkerungszahl mit 62.252 Einwohnern hatte Covington im Jahr 1930. Nach der Großen Depression sank die Bevölkerungszahl erstmals in der Geschichte Covingtons und blieb die nächsten zwei Dekaden ungefähr bei 60.000. Mit der einsetzenden Stadtflucht in den 1960ern und 1970ern sank die Bevölkerungszahl weiter bis sie 1990 den Tiefststand von 43.264 erreichte. Seit dem wachsen die Einwohnerzahlen wieder leicht.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Covington ist über die Interstates 71, 75, 275 und die U.S. Route 42 an das Fernstraßennetz angeschlossen. Der Eisenbahnverkehr wird von der Firma CTX betrieben. Diese hat ein Schienennetz über 21 Staaten und Ontario in Kanada. Außerdem besteht eine Vernetzung mit allen anderen Hauptschienennetzen des Landes.

16 km südlich der Stadt befindet sich der Cincinnati/Northern Kentucky International Airport welcher von 12 Fluggesellschaften angeflogen wird. Die Fluggesellschaft Delta Airlines bietet Direktverbindungen nach Frankfurt, München, Zürich, London und Paris an.

Bildung[Bearbeiten]

Zu Covington gehört der größte unabhängige Schulbezirk in Kentucky mit ungefähr 4500 Schüler und ca. 850 Mitarbeitern. In Covington befinden sich sechs Grundschulen, eine Junior High School, eine Senior High School, ein frühkindliches Bildungszentrum und eine Alternative School. Außerdem befindet sich in der Stadt ein Community & Technical College.

Die Northern Kentucky University befindet sich im 10 km entfernten Newport.

Weblinks[Bearbeiten]