Cracker (Gebäck)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cracker

Cracker (eingedeutschte Schreibweise Kräcker) sind ein dünnes, knuspriges, sehr trockenes biskuitartiges Salzgebäck, das sich ursprünglich aus Schiffszwieback und Hartkeksen entwickelt hat.

Cracker haben in der Regel einen pikanten Geschmack und sind oft gesalzen. Einige Sorten enthalten Käse oder Gewürze als weitere Zutaten. Cracker sind Fingerfood und werden entweder belegt (Canapés) oder wie Kartoffelchips pur oder mit einem Dip verzehrt. Wie auch Salzstangen werden Cracker oft als kleine Beilage zu Wein, Bier, Käse und Ähnlichem gegessen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cracker – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien