Craig Roberts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Craig Haydn Roberts (* 21. Januar 1991 in Maesycwmmer, Caerphilly, Wales) ist ein walisischer Schauspieler. Bekannt wurde Roberts durch die Rolle des Oliver Tate in Submarine, einer britischen „coming-of-ageDramedy.

Leben[Bearbeiten]

Roberts wurde am 21. Januar 1991 in Maesycwmmer, Südwales geboren und besuchte die Lewis School in Pengam, Caerphilly. Er hat eine Schwester und zwei Halbschwestern.

Karriere[Bearbeiten]

Roberts begann seine Schauspielkarriere mit Rollen in den Fernsehdramas Care (2000) und Little Pudding (2003). Danach trat er in den BBC-Serien The Story of Tracy Beaker (2004–2006) und Casualty (2005–2008) auf und spielte den Vampirfanatiker Robin Branagh in Young Dracula (2006–2008). Zudem war er in den Fernsehfilmen Kiddo (2005) und Scratching (2006) zu sehen.

Auf der Bühne trat Roberts im Jahr 2008, mit der durch Großbritannien reisenden Y Touring Theatre Company, auf. Dort spielte er den jungen Ryan inFull Time, ein Stück das Rassismus, Sexiusmus und Homophobie im Fußball thematisiert; im Januar 2009 war er Drax, der Handlanger der bösen Königin, im Märchenspiel Schneewittchen in Worthing.

Im Jahr 2010 wurde Roberts durch seine Hauptrolle in der Romanverfilmung Submarine einem größeren Publikum bekannt.[1]. Die Regie führte Richard Ayoade. Seitdem war Roberts in der BBC-Three-Fernsehserie Being Human (2011, 2012) und in dem Onlineableger Becoming Human (2011) als Adam zu sehen.

Für die Band The Killers spielte er im Jahr 2012 in dem Musikvideo zu Here with Me mit. Regie führte Tim Burton und seine Schauspielkollegin war Winona Ryder. Ende 2012 begann er die Arbeit an der Comedyserie The Sheepish Approach, bei der er das Drehbuch schrieb und Regie führte.[2]

Im Jahr 2013 spielte er neben Charlotte Ritchie und Rosamund Hanson in dem Film Jolene: The Indie Folk Star mit. Zudem war er als Dom in der siebten und letzten Staffel von Skins zu sehen. Außerdem spielte er in Manic Street Preachers' Video zu Show Me the Wonder mit und führte bei dem Musikvideo Avocado, Baby von Los Campesinos! selber Regie.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Henry Barnes: 'I love deadpan': Richard Ayoade and Craig Roberts on Submarine. In: The Guardian. Guardian News & Media Ltd., 15. März 2011, abgerufen am 7. Oktober 2013 (englisch).
  2. Sprout Pictures. Sprout Pictures, abgerufen am 7. Oktober 2013 (englisch).
  3. Jamie Milton: Behind The Scenes: Los Campesinos!’ ‘Avocado, Baby’ Video. In: This Is Fake DIY. 7. Oktober 2013, abgerufen am 7. Oktober 2013 (englisch).