Cranberry Isles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cranberry Isles
Gewässer Atlantik
Geographische Lage 44° 15′ N, 68° 16′ W44.249318413889-68.260288238889Koordinaten: 44° 15′ N, 68° 16′ W
Cranberry Isles (Maine)
Cranberry Isles
Anzahl der Inseln 5
Hauptinsel Great Cranberry Island
Gesamtfläche 8,2 km²
Einwohner 141 (2010)

Die Cranberry Isles sind eine Inselgruppe und eine Stadt im US-Bundesstaat Maine.

Lage[Bearbeiten]

Die fünf Inseln befinden sich im Hancock County südlich von Mount Desert Island und schirmen den Somes Sound vom Atlantik ab.

Die Inselgruppe besteht aus:

  1. Great Cranberry Island
  2. Little Cranberry Island
  3. Sutton Island
  4. Baker Island
  5. Bear Island

Die Gesamtfläche der in der Stadt Cranberry Isles zusammengefassten Inseln beträgt 109,8 Quadratkilometer, dabei entfallen allerdings nur 8,2 Quadratkilometer auf Landfläche.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nur Great Cranberry Island und Little Cranberry Island sind dauerhaft besiedelt, die Anzahl der Bewohner laut Volkszählung des Jahres 2010 betrug 141. Auf Sutton Island befinden sich zahlreiche Sommerhäuser.

Weblink[Bearbeiten]