Credit Union Centre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Credit Union Centre (CUC)
CreditUnion Centre.jpg
Frühere Namen

Saskatchewan Place

Daten
Ort Saskatoon, Saskatchewan, Kanada
Koordinaten 52° 11′ 20,4″ N, 106° 40′ 44,4″ W52.189-106.679Koordinaten: 52° 11′ 20,4″ N, 106° 40′ 44,4″ W
Eigentümer Stadt Saskatoon
Eröffnung 9. Februar 1988[1]
Kapazität 14.311 (Eishockey)
13.000 (Konzerte)
Verein(e)

Saskatoon Blades (WHL) (seit 1988)
Saskatchewan Storm (WBL) (1990–1992)
Saskatchewan Hawks (CBA) (1999–2001)
Saskatchewan SWAT (RMLL) (2007)
Saskatoon Slam (NBL) (1993–1994)

Das Credit Union Centre (CUC) (frühere Bezeichnung: Saskatchewan Place oder kurz SaskPlace) ist eine Mehrzweckhalle in der Stadt Saskatoon in der kanadischen Provinz Saskatchewan. Es befindet sich am Nordostrand der Stadt und wurde im Februar 1988 eröffnet. Die Arena bietet heute Platz für maximal ca. 15.000 Zuschauer und ist Heimspielstätte der Eishockeymannschaft Saskatoon Blades.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Arena wurde am 9. Februar 1988 eröffnet und hatte zunächst eine Kapazität von 7.800 Plätzen. Für die Ausrichtung der Eishockey-Weltmeisterschaft der Junioren 1991 wurde sie auf 11.300 Plätze erweitert.[2] In Vorbereitung auf die Austragung der Eishockey-Weltmeisterschaft der U20-Junioren 2010 fand von Januar bis November 2009 eine Renovierung der Halle statt, bei der die Kapazität um weitere 3.000 Plätze erhöht wurde. Zudem wurden die Umkleidebereiche den aktuellen Erfordernissen angepasst.[3]

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Neben den regelmäßig ausgetragenen Heimspielen der Saskatoon Blades fanden im Credit Union Centre folgende Veranstaltungen statt:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Credit Union Centre.com – History
  2. Credit Union Centre.com – Building Info
  3. Credit Union Centre.com – Renovations