Crime Library

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Crime Library ist eine US-amerikanische Datenbank, deren Betreiber es sich zur Aufgabe gesetzt haben, Kriminalfälle aller Art detailliert zu beschreiben.

Kurzgeschichte[Bearbeiten]

Die Site wurde im Januar 1998 von Marilyn J. Bardsley ins Leben gerufen, und listet heute bereits über 600 authentische Kriminalfälle auf, die bis ins 14. Jahrhundert zurück reichen. Auch wenn überwiegend Serienmörder und Kriminelle aus den Vereinigten Staaten ihren Einzug in Crime Library finden, werden auch britische, australische und europäische Verbrechen dokumentiert, wie etwa der österreichische Serienmörder Jack Unterweger.

Im September 2000 wurde Court TV ins Leben gerufen, eine US-amerikanische Fernsehanstalt, in der Fälle von Crime Library auch in Fernsehdokumentation aufgerollt werden.

Eine dieser Sendungen ist Autopsie – Mysteriöse Todesfälle, die in Deutschland auch auf RTL II zu sehen ist, und in der überwiegend Fälle von Crime Library zu sehen sind.

Website[Bearbeiten]

http://www.crimelibrary.com/