Crispin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Crispin ist ein männlicher Vorname und ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Der Name ist lateinischen Ursprungs. Er leitet sich ab von Crispinus, welcher vom alten römischen Familiennamen Crispus abstammt und ist ein römisches Cognomen. Er bedeutet ‚der Kraushaarige‘. Als Bedeutungen gelten auch ‚lockig‘[1] sowie ‚heiter‘ und ‚unbeschwert‘.[2] Er steht heute zumeist im Bezug zu den christlichen Märtyrern und Heiligen Crispinus und Crispinianus.

Verbreitung[Bearbeiten]

Crispin ist als Familienname bekannt und als männlicher Vorname wenig verbreitet.

Varianten[Bearbeiten]

Namenstag[Bearbeiten]

Als Namenstag wird der 25. Oktober gefeiert. Der 25. Oktober gilt als Todestag der christlichen Heiligen und Märtyrer Crispinus und Crispinianus.

Namensträger[Bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Franz Canzler: Die deutschen Vornamen und Zunamen etymologisch abgeleitet und erklärt. J.F. Hammerich, Altona 1886, S. 144.
  2.  Cornelia Nitsch: Vornamen für Jungen. Gräfe und Unzer, München 2008, ISBN 978-3-8338-1027-5, S. 42.