Cristian Manuel Chávez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Cristian Manuel Chávez
Spielerinformationen
Geburtstag 16. Juni 1986
Geburtsort PilarArgentinien
Größe 169 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
CA Boca Juniors
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2012
2013–
CA Boca Juniors
CA Lanús
128 (10)
18 0(1)
Nationalmannschaft
2011 Argentinien 4 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Cristian Manuel Chávez (* 16. Juni 1986 in Pilar, Buenos Aires) ist ein argentinischer Fußballnationalspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Cristian Manuel Chávez debütierte im Jahr 2005 für die Boca Juniors, als er bei der Partie gegen Club Almagro zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde.[1]

Seine nächsten Spiele bestritt Chávez jedoch erst zwei Jahre später. Im selben Jahr gewann Boca die Copa Libertadores, wobei Chávez dort nicht zum Einsatz kam. Durch den Titelgewinn qualifizierte sich der Hauptstadtclub für die im Folgejahr ausgetragene Recopa Sudamericana gegen Arsenal de Sarandí. Beim 2:2 im Rückspiel, welches nach dem 3:1-Hinspielerfolg zum Gewinn des Supercups reichte, wurde Chávez in der Schlussphase eingewechselt.

Nachdem Chávez auch in den folgenden Spielzeiten nur als Ergänzungsspieler agierte, wurde er 2010 zum Stammspieler.

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten]

Cristian Manuel Chávez gab sein Debüt für die Argentinische Fußballnationalmannschaft am 16. März 2011 im Freundschaftsspiel gegen Venezuela.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Almagro - Boca Juniors, abgerufen am 12. Oktober 2011