Cristian Mora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Cristian Mora
Spielerinformationen
Voller Name Cristian Rafael Mora Medrano
Geburtstag 26. August 1979
Geburtsort VincesEcuador
Größe 185 cm
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998
1999-2002
2000
2002
2003-2004
2005-2007
2008-2009
2010-2011
2011-2013
2014-
CD Olmedo
CD Espoli
CD Saquisilí (Leihe)
CD Saquisilí (Leihe)
CSD Macará
LDU Quito
CD El Nacional
UC del Ecuador
CSD Macará
Deportivo Cuenca
0 (0)
2 (0)
19 (0)
25 (0)
62 (0)
75 (0)
58 (0)
35 (0)
82 (0)
Nationalmannschaft2
2005–2009 Ecuador 20 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. März 2014
2 Stand: 23. März 2014

Cristian[1] Rafael Mora Medrano (* 26. August 1979 in Vinces, Provinz Los Ríos) ist ein ecuadorianischer Fußballtorwart.

Karriere[Bearbeiten]

Nachdem Mora zu Beginn seiner Karriere ständig zwischen verschiedenen ecuadorianischen Erst- und Zweitligisten wechselte, kam er 2003 zum Zweitligisten Macará. In seinem ersten Jahr dort stieg man in die erste Liga auf, doch der unmittelbare Wiederabstieg folgte. Mora gelang der Sprung zum Spitzenverein Liga de Quito als neuer Stammtorhüter. Bereits in seiner ersten Saison gewannen er und seine Mannschaft die Apertura-Meisterschaft (es gab zwei Meister in diesem Jahr). Auch 2007 wurde seine Mannschaft ecuadorianischer Meister. Zur Saison 2008 wechselte Mora zu CD El Nacional, dem Hauptstadtrivalen von Liga. Im Jahr 2010 spielte er für Universidad Católica del Ecuador.

Als Torwart des Meisters geriet Cristian Mora auch ins Blickfeld des Nationaltrainers. Am 11. Juni 2005 gab er sein Debüt in der ecuadorianischen Nationalmannschaft bei einem Freundschaftsspiel gegen Italien. Nachdem in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland noch Edwin Villafuerte im Tor des Nationalteams gestanden hatte, bekam bei der Weltmeisterschaft Mora den Vorzug und stand bei allen vier Spielen Ecuadors zwischen den Pfosten. Auch bei der Copa América 2007 war er im Kader Ecuadors und bestritt die ersten beiden Vorrundenspiele, im dritten stand Marcelo Elizaga im Tor. Seitdem hat er kein Länderspiel mehr bestritten.

Titel[Bearbeiten]

  • Ecuadorianischer Meister: Apertura 2005 (Liga de Quito), 2007

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. laut ecuadorianischem Spielerpass offiziell Cristhian, siehe Spielersuchseite des ecuadorianischen Fußballverbandes (spanisch)

Weblinks[Bearbeiten]