Cristiana Capotondi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cristiana Capotondi (2007)

Cristiana Capotondi (* 13. September 1980 in Rom) ist eine italienische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Capotondi entstammt einer italienischen Familie mit jüdischer Abstammung. Bereits im Alter von 13 Jahren stand sie 1993 in der Fernsehserie Amico mio, die im Sender Rai Uno ausgestrahlt wurde, erstmals vor der Kamera. Ihr Debüt in einem Kinofilm gab sie zwei Jahre später in Vacanze di Natale '95. In den folgenden zehn Jahren wirkte Capotondi überwiegend in Fernsehproduktionen wie der Serie Orgoglio mit. In dieser Zeit belegte sie ein Studium der Kommunikationswissenschaft an der Sapienza Universität von Rom, das sie im Juli 2005 mit Auszeichnung (110/110 e lode) abschloss. Politisch engagierte sie sich für die linksgerichtete Partito Democratico von Walter Veltroni. Im deutschen Sprachraum wurde Capotondi 2009 durch die Hauptrolle der Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn in dem Zweiteiler Sisi, der von ZDF und ORF erstausgestrahlt wurde, einem breiteren Publikum bekannt.

Capotondi war mit den Schauspielerkollegen Primo Reggiani und Nicolas Vaporidis verlobt.

2011 wurde sie bei den 68. Internationalen Filmfestspielen von Venedig als Jurymitglied der Festivalsektion Controcampo Italiano berufen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Kinofilme[Bearbeiten]

  • 1995: Vacanze di Natale '95
  • 1999: Il cielo in una stanza
  • 2004: Forse sì...forse no...
  • 2004: Christmas in Love
  • 2006: Notte prima degli esami
  • 2007: Come tu mi vuoi
  • 2009: Ex
  • 2010: Dalla vita in poi
  • 2010: La Passione
  • 2011: La kryptonite nella borsa

Fernsehfilme und Fernsehserien[Bearbeiten]

  • 1993: Die Kinderklinik (Amico mio) (Miniserie)
  • 1994: Italian Restaurant (Miniserie)
  • 1998: Un nero per casa (Film)
  • 1998: S.P.Q.R. (Serie)
  • 2000: Piovuto dal cielo (Film)
  • 2001: Campagni di scuola (Serie)
  • 2001: Angelo il custode (Miniserie)
  • 2002: Casanova – Ich liebe alle Frauen (Il giovane Casanova) (Film)
  • 2004: Part Time (Film)
  • 2004: Virginia, la monaca di Monza (Film)
  • 2004-06: Orgoglio (Serie)
  • 2006: Joe Petrosino (Miniserie)
  • 2008: Rebecca, la prima moglie (Miniserie)
  • 2009: Sisi (Sissi) (Miniserie)
  • 2011: L'infiltré (Film)
  • 2012: L'olimpiade nascosta (Film)
  • 2012: Merlin (Serie)

Weblinks[Bearbeiten]