Cristopher Nihlstorp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Cristopher Nihlstorp Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. Februar 1984
Geburtsort Malmö, Schweden
Größe 191 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Rechts
Spielerkarriere
2003–2006 Malmö Redhawks
2006–2010 Rögle BK
2010–2012 Färjestad BK
seit 2012 Texas Stars

Cristopher Nihlstorp (* 16. Februar 1984 in Malmö) ist ein schwedischer Eishockeytorwart, der seit Juni 2012 bei Dallas Stars in der National Hockey League unter Vertrag steht und für deren Farmteam, die Texas Stars, in der American Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Cristopher Nihlstorp begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung der Malmö Redhawks, für deren Profimannschaft er von 2003 bis 2006 aktiv war – zunächst in der Elitserien und nach dem Abstieg 2005 in der zweitklassigen HockeyAllsvenskan. Zur Saison 2005/06 wechselte der Torwart innerhalb der HockeyAllsvenskan zu Rögle BK. Mit Rögle stieg er in der Saison 2007/08 in die Elitserien auf. Er selbst hatte als Torwart mit der besten Fangquote der Liga maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg.

In der Saison 2009/10 musste Nihlstorp mit dem Rögle BK den Abstieg in die HockeyAllsvenskan hinnehmen. Er selbst wechselte jedoch innerhalb der Elitserien zum Topklub Färjestad BK, mit dem er in der Saison 2010/11 als Stammtorwart auf Anhieb Schwedischer Meister wurde. Er selbst war vor allem in der Saison 2011/12 mit einem Gegentorschnitt von 1.90 in der Hauptrunde und 1.80 in den Playoffs sowie einer Fangquote von 92.8 Prozent in der Hauptrunde bzw. 93.8 Prozent in den Playoffs ein wichtiger Rückhalt seiner Mannschaft. Mit Färjestad schied er jedoch bereits im Halbfinale gegen den späteren Meister Brynäs IF aus.

Im Juni 2012 erhielt Nihlstorp einen Vertrag über ein Jahr Laufzeit bei den Dallas Stars und kam zunächst bei den Texas Stars in der American Hockey League zum Einsatz. Am 20. Januar 2013 gab er sein NHL-Debüt im Spiel gegen die Phoenix Coyotes.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]