Critérium International 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Critérium International 2012
Logo
Rennserie UCI Europe Tour  - Kategorie 2.HC
Austragungsland FrankreichFrankreich Frankreich
Austragungszeitraum 24. bis 25. März
Etappen 3
Gesamtlänge 275 km
Starterfeld 121 Fahrer in 16 Teams
(davon 104 im Ziel angekommen)
Sieger
Einzelwertung 1. AustralienAustralien Cadel Evans (BMC) 7:03:43 h
2. FrankreichFrankreich Pierrick Fedrigo (FDJ) + 00:08 min
3. AustralienAustralien Michael Rogers (SKY) gleiche Zeit
Teamwertung Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sky ProCycling 21:12:07 h
Wertungstrikots
Gesamtwertung Gesamtwertung AustralienAustralien Cadel Evans (BMC)
Bergwertung Bergwertung FrankreichFrankreich Matteo Montaguti (ALM)
Punktewertung Punktewertung AustralienAustralien Cadel Evans (BMC)
Nachwuchswertung Nachwuchswertung FrankreichFrankreich Cyril Gautier (EUC)
Verlauf
Karte Critérium International 2012
Critérium International 2011 Critérium International 2013

Das 81. Critérium International war ein Rad-Etappenrennen, das vom 24. bis zum 25. März 2011 auf der Insel Korsika stattfand. Die Rundfahrt wurde in drei Etappen über eine Gesamtdistanz von 275 Kilometern ausgetragen. Das Rennen war Teil der UCI Europe Tour 2012 und dort in die Kategorie 2.HC eingestuft.

Die Teilnehmer[Bearbeiten]

ProTeams
LuxemburgLuxemburg RadioShack-Nissan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten BMC Racing Team
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sky ProCycling
FrankreichFrankreich FDJ-Big Mat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Garmin-Barracuda
FrankreichFrankreich Ag2r
SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi
Professional Continental Teams
FrankreichFrankreich Cofidis, le Crédit en Ligne
FrankreichFrankreich Europcar
KolumbienKolumbien Colombia-Coldeportes
FrankreichFrankreich Saur-Sojasun
NiederlandeNiederlande Project 1t4i
FrankreichFrankreich Bretagne-Schuller
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team Type 1-Sanofi
Continental Teams
FrankreichFrankreich La Pomme Marseille
FrankreichFrankreich Auber 93

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Tag Start – Ziel Typ km Etappensieger Gesamtwertung
1. 24. März Porto-Vecchio - Porto-Vecchio Flachetappe 089,5 FrankreichFrankreich Florian Vachon (BSC) FrankreichFrankreich Florian Vachon (BSC)
2. 24. März Porto-Vecchio - Porto-Vecchio Einzelzeitfahren 006,5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cadel Evans (BMC) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cadel Evans (BMC)
3. 25. März Porto-Vecchio - Col de l’Ospédale Bergetappe 179,0 FrankreichFrankreich Pierrick Fédrigo (FDJ)

Weblinks[Bearbeiten]