Crosslauf-Weltmeisterschaften 1994

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 22. Crosslauf-Weltmeisterschaften der IAAF fanden am 26. März 1994 im Kincsem-Park von Budapest (Ungarn) statt.

Die Männer starteten über eine Strecke von 12,06 km, die Frauen über 6,22 km, die Junioren über 8,14 km und die Juniorinnen über 4,3 km.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Einzelwertung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 William Sigei KeniaKenia KEN 34:29
2 Simon Chemoiywo KeniaKenia KEN 34:30
3 Haile Gebrselassie Athiopien 1991Äthiopien ETH 34:32
4 Paul Tergat KeniaKenia KEN 34:36
5 Khalid Skah MarokkoMarokko MAR 34:59
6 James Songok KeniaKenia KEN 35:02
7 Addis Abebe Athiopien 1991Äthiopien ETH 35:11
8 Ayele Mezgebu Athiopien 1991Äthiopien ETH 35:14

Von 281 gestarteten Athleten erreichten 267 das Ziel.

Teilnehmer aus deutschsprachigen Ländern:

Teamwertung[Bearbeiten]

Platz Land und Athleten Gesamtpunktzahl
und Einzelplatzierung
1 KeniaKenia Kenia
William Sigei
Simon Chemoiywo
Paul Tergat
James Songok
Shem Kororia
Dominic Kirui
034
001
002
004
006
009
012
2 MarokkoMarokko Marokko
Khalid Skah
Salah Hissou
Elarbi Khattabi
Khaled Boulami
Mohamed Issangar
Brahim Lahlafi
083
005
011
014
015
016
022
3 Athiopien 1991Äthiopien Äthiopien
Haile Gebrselassie
Addis Abebe
Ayele Mezgebu
Ibrahim Seid
Tegenu Abebe
Lemi Erpassa
133
003
007
008
035
037
043

Insgesamt wurden 29 Teams gewertet. Die Schweizer Mannschaft belegte mit 775 Punkten den 17. Platz.

Frauen[Bearbeiten]

Einzelwertung[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Hellen Chepngeno KeniaKenia KEN 20:45
2 Catherina McKiernan IrlandIrland IRL 20:52
3 Conceição Ferreira PortugalPortugal POR 20:52
4 Merima Denboba Athiopien 1991Äthiopien ETH 20:57
5 Albertina Dias PortugalPortugal POR 20:59
6 Elana Meyer SudafrikaSüdafrika RSA 21:00
7 Zola Pieterse SudafrikaSüdafrika RSA 21:01
8 Farida Fatès FrankreichFrankreich FRA 21:01

Von 148 gestarteten Athletinnen erreichten 147 das Ziel.

Teilnehmerinnen aus deutschsprachigen Ländern:

Teamwertung[Bearbeiten]

Platz Land und Athletinnen Gesamtpunktzahl
und Einzelplatzierung
1 PortugalPortugal Portugal
Conceição Ferreira
Albertina Dias
Fernanda Ribeiro
Monica Gáma
55
03
05
10
37
2 Athiopien 1991Äthiopien Äthiopien
Merima Denboba
Getenesh Urge
Asha Gigi
Berhane Adere
65
04
14
19
28
3 KeniaKenia Kenia
Hellen Chepngeno
Joyce Chepchumba
Jane Omoro
Hellen Kimaiyo Kipkoskei
75
01
18
25
31

Insgesamt wurden 25 Teams gewertet.

Junioren[Bearbeiten]

Einzelwertung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Philip Mosima KeniaKenia KEN 24:15
2 Daniel Komen KeniaKenia KEN 24:17
3 Abreham Tsige Athiopien 1991Äthiopien ETH 24:46

Von 189 gestarteten Athleten erreichten 186 das Ziel.

Teilnehmer aus deutschsprachigen Ländern:

Teamwertung[Bearbeiten]

Platz Land und Athleten Gesamtpunktzahl
und Einzelplatzierung
1 KeniaKenia Kenia
Philip Mosima
Daniel Komen
Philip Kemei
David Kiptum
18
01
02
04
11
2 Athiopien 1991Äthiopien Äthiopien
Abreham Tsige
Lemma Alemayehu
Tibebu Reta
Tekalegne Shewaye
27
03
05
07
12
3 MarokkoMarokko Marokko
Salah El Ghazi
Abdelmajid El Boubkary
Mohamed El Hattab
Abdelilah El Marrafe
78
10
18
20
30

Insgesamt wurden 31 Teams gewertet. Die deutsche Mannschaft belegte mit 565 Punkten den 28. Platz.

Juniorinnen[Bearbeiten]

Einzelwertung[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Sally Barsosio KeniaKenia KEN 14:04
2 Rose Cheruiyot KeniaKenia KEN 14:05
3 Elizabeth Cheptanui KeniaKenia KEN 14:15

Von 142 gestarteten Athletinnen erreichten 138 das Ziel.

Teilnehmerinnen aus deutschsprachigen Ländern:

  • 37: Verena Karstens (GER), 15:38
  • 39: Esther Heinold (GER), 15:40
  • 71: Saskia Jeck (GER), 16:03
  • 76: Katrin Engelen (GER), 16:04
  • 77: Karen Bockel (GER), 16:05
  • 79: Mirja Moser (SUI), 16:06

Teamwertung[Bearbeiten]

Platz Land und Athletinnen Gesamtpunktzahl
und Einzelplatzierung
1 KeniaKenia Kenia
Sally Barsosio
Rose Cheruiyot
Elizabeth Cheptanui
Ruth Biwott
11
01
02
03
05
2 Athiopien 1991Äthiopien Äthiopien
Shura Hotesa
Birhan Dagne
Abeba Tolla
Leila Aman
46
09
10
13
14
3 JapanJapan Japan
Azumi Miyazaki
Miwa Sugawara
Kanako Haginaga
Sachiko Yokotsuka
60
08
15
18
19

Insgesamt wurden 23 Teams gewertet. Die deutsche Mannschaft belegte mit 223 Punkten den zehnten Platz.

Weblinks[Bearbeiten]