Crossmolina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crossmolina (Irland)
Crossmolina
Crossmolina
Lage in IrlandIrland Irland
Crossmolina.jpg

Crossmolina (irisch Crois Uí Mhaoilíona) liegt an der N59, unweit von Ballina in der Nähe des Lough Conn, beiderseits des Flusses Deel, im Nordosten des County Mayo in Irland. Der Name geht auf ein Kreuz zurück, das für ein Mitglied des Fiachrach Clans errichtet wurde. Vom Nephin Mountain hat man einem Blick über die Landschaft. Der Ort hat 930 Einwohner (Stand 2006).

Aus der Frühgeschichte der Gegend ist überliefert, dass die Könige von Hy-Fiachrach bei Inniscoe und auf der Insel Annagh im Lough Conn Raths unterhielten. Bei Crossmolina handelt es sich um eine Ansiedlung, die um die etwa 1300 n. Chr. errichtete Abtei von Crossmolina, einer Gründung der DeBarry Familie, entstand. Im Jahr 1526 zerstörte O'Donnell von Tirconnell den Ort. Ab 1570 war Richard de Burke, der Besitzer von Crossmolina, am Aufstand gegen die englische Regierung beteiligt. Die Engländer siegten 1586 am „windy gap“ und brachten die Gefangenen auf eine der Inseln im Lough Conn.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Abbeytown House
  • Castle Gore (auch Castle Deel)
  • North Mayo Research; Heritage Centre und Museum, ein wenig außerhalb der Stadt.

Südlich von Crossmolina auf einer Halbinsel im Lough Conn liegen die Ruinen:

54.1009-9.317721Koordinaten: 54° 6′ N, 9° 19′ W