Crow-Elkhart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crow-Elkhart C-E 36

Der Crow-Elkhart war ein US-amerikanisches Automobil, das von der Crow-Elkhart Motor Company in Elkhart (Indiana) von 1909 bis 1923 hergestellt wurde.[1] Die Firma baute sowohl Vier- als auch Sechzylindermodelle.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

1909 begann die von E. C. Crow und seinem Sohn Martin E. Crow gegründete Crow Motor Car Company mit der Produktion von Automobilen, zunächst aber nur für Vertriebsfirmen, die die Wagen dann unter eigenem Namen verkauften, wie zum Beispiel Black oder später auch Bush. Für erstere entstand 1909/1910 der Black Crow, ein Roadster mit Vierzylinder-Reihenmotor und 25–40 bhp (18,4–29 kW).

1911 begann die Fertigung eigener Fahrzeuge zunächst unter dem Namen Crow, ab 1912 unter Crow-Elkhart. Dies waren Vierzylindermodelle mit verschiedensten Aufbauten. Die Motoren kamen von Rutenber, Lycoming, Herschell-Spillman und anderen. Ab 1913 wurden auch Sechszylindermodelle angeboten.

1916 erfolgte die Umbenennung der Firma in Crow-Elkhart Motor Company. 30 Automobile konnten pro Tag gefertigt werden, 1917 war das beste Jahr der Firma mit 3.800 gebauten Fahrzeugen. 1918 wurde zum ersten Mal ein Konkursantrag gestellt, da die Firma in wirtschaftliche Schwierigkeiten gekommen war. Die Crows verließen die Gesellschaft und J. A. Harps übernahm die Leitung des Unternehmens. 1921 betrug der Ausstoß nur noch 600 Fahrzeuge. Anfang 1922 musste erneut Konkurs angemeldet werden und im Juni 1923 wurde die Firma endgültig liquidiert. Aus Restteilen wurden in der Folge noch einzelne Crow-Elkhart-Automobile zusammengebaut; die letzten verließen die Fertigung erst 1925.

Modelle[Bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Leistung Radstand
25/29 hp 1911 4 Reihe 29 bhp (21 kW) 2.769 mm
32 hp 1911 4 Reihe 32 bhp (23,5 kW) 2.794 mm
35/38 hp 1911 4 Reihe 38 bhp (28 kW) 2.845 mm
40 hp 1911 4 Reihe 40 bhp (29 kW) 3.048 mm
20 hp 1912 4 Reihe 20 bhp (14,7 kW) 2.794 mm
26 hp 1912 4 Reihe 26 bhp (19 kW) 2.896 mm
27 hp 1912 4 Reihe 27 bhp (20 kW) 2.946 mm
29 hp 1912 4 Reihe 29 bhp (21 kW) 2.997 mm
32 hp 1912 4 Reihe 32 bhp (23,5 kW) 3.099 mm
C 1913 4 Reihe 33 bhp (24 kW) 2.896 mm
C-5 1913 4 Reihe 38 bhp (28 kW) 2.946 mm
C-6-A 1913 6 Reihe 50 bhp (37 kW) 3.099 mm
C-6-B 1913 6 Reihe 60 bhp (44 kW) 3.480 mm
26 hp 1914–1915 4 Reihe 26 bhp (19 kW) 2.896 mm
29 hp 1914–1915 4 Reihe 29 bhp (21 kW) 3.048 mm
34 hp 1914–1915 6 Reihe 34 bhp (25 kW) 3.302 mm
16 hp 1915 4 Reihe 16 bhp (11,8 kW) 2.642 mm
30 1916 4 Reihe 20 bhp (14,7 kW) 2.845 mm
20 hp 1917–1918 4 Reihe 20 bhp (14,7 kW) 2.896 mm
C-E-36 1919 4 Reihe 20 bhp (14,7 kW) 2.921 mm
L 1920–1923 4 Reihe 34,9 bhp (25,7 kW) 2.972 mm
H 1920 6 Reihe 57 bhp (42 kW) 2.972 mm
S 1921–1923 6 Reihe 57 bhp (42 kW) 2.972 mm

Quelle[Bearbeiten]

Kimes, Beverly Ray & Clark jr,. Henry Austin: Standard Catalog of American Cars 1805–1942, Krause Publications, Iola WI (1985), ISBN 0-87341-045-9

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Wise, David Burgess: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles, Chartwell Books (2000), ISBN 0-7858-1106-0