Cruiser Mk VIII Challenger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cruiser Mk VIII Challenger
Challenger axb01.jpg

Challenger in Overloon (Niederlande)

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 4 (Kommandant, Richtschütze, Ladeschütze, Fahrer)
Länge 8,15 m
Breite 2,91 m
Höhe 2,78 m
Masse 33 Tonnen
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung 102 mm
Hauptbewaffnung 1 × 76.2 mm-Kanone (QF 17 pounder)
Sekundärbewaffnung 1 × 7,92-mm-Besa-Maschinengewehr
Beweglichkeit
Antrieb Rolls-Royce Meteor
448 kW (600 bhp)
Höchstgeschwindigkeit 52 km/h
Leistung/Gewicht 13,6 kW/t (18,2 PS/t)
Reichweite 260 km

Der Challenger war ein britischer Panzertyp gegen Ende des Zweiten Weltkriegs. Er wurde mit möglichst vielen Bauteilen des Cromwell gebaut und mit der 17-Pfünder-Pak des Panzerjägers Archer ausgestattet, um eine verstärkte Feuerkraft gegen feindliche Panzer bei guter eigener Panzerung gewährleisten zu können. 1944 erhielten britische Aufklärungseinheiten in Europa einige Challenger, welche die Cromwells unterstützen sollten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cruiser Mk VIII Challenger – Sammlung von Bildern