Crystal Cruises

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crystal Cruises
Rechtsform Incorporated,
Tochter der Nippon Yūsen Kaisha
Gründung 1988
Sitz Century City, Los Angeles, Kalifornien
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Branche Touristik
Produkte KreuzfahrtenVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.crystalcruises.com

Crystal Cruises ist eine 1988 gegründete Reederei mit Sitz in Century City, Los Angeles (USA). Sie ist ein Tochterunternehmen der japanischen Reederei Nippon Yusen Kaisha. Crystal Cruises betreibt mit der Crystal Symphony und der Crystal Serenity zwei luxuriöse Kreuzfahrtschiffe, die beide etwa 1000 Passagieren Platz bieten.

Flotte[Bearbeiten]

Crystal Serenity in einem norwegischen Fjord, Juli 2013

Die Schiffe der Crystal Cruises fahren unter der Flagge der Bahamas.

Name Ablieferung Vermessung Besatzung Kabinen Bauwerft Status/Verbleib
Crystal Symphony 1995 51.044 BRZ 545 480 Kvaerner Masa-Yards, Turku in Dienst
Crystal Serenity 2003 68.870 BRZ 655 550 Chantiers de l'Atlantique, Saint-Nazaire in Dienst

Ehemalige Schiffe[Bearbeiten]

Von Juli 1990 bis Februar 2006 gehörte die Crystal Harmony zur Flotte. Sie ist ein Schwesterschiff der Crystal Symphony. Am 26. Februar 2006 erfolgte die Übergabe an die Muttergesellschaft. Seitdem fährt das Schiff unter dem Namen Asuka II für Asuka Cruises.

Name Ablieferung Vermessung Besatzung Kabinen Bauwerft Status/Verbleib
Crystal Harmony 1990 50.142 BRZ 545 480 Mitsubishi Heavy Industries, Nagasaki 2006 umbenannt und an Asuka Cruises übergeben

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Crystal Cruises – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien