Cudahy (Wisconsin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cudahy
Milwaukee County Wisconsin incorporated and unincorporated areas Cudhady highlighted.svg
Lage in Wisconsin
Basisdaten
Gründung: 1895 (inkorporiert)
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Wisconsin
County:

Milwaukee County

Koordinaten: 42° 58′ N, 87° 52′ W42.959722222222-87.861388888889221Koordinaten: 42° 58′ N, 87° 52′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
18.267 (Stand: 2010)
1.751.316 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.481,5 Einwohner je km²
Fläche: 12,33 km² (ca. 5 mi²)
Höhe: 221 m
Postleitzahl: 53110
Vorwahl: +1 414
FIPS:

55-17975

GNIS-ID: 1563607
Webpräsenz: www.cudahy-wi.gov
Bürgermeister: John Hohenfeldt
Patrick Cudahy.jpg
Denkmal des Stadtgründers Patrick Cudahy im Sheridan Park von Cudahy

Cudahy ist eine Stadt (mit dem Status „City“) im Milwaukee County im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin. Im Jahr 2010 hatte Cudahy 18.267 Einwohner.[1]

Die Stadt Cudahy ist wie das gesamte Milwaukee County Bestandteil der Metropolregion Milwaukee.

Geografie[Bearbeiten]

Cudahy liegt im südöstlichen Vorortbereich von Milwaukee, zwischen der Stadt Milwaukee und dem Westufer des Michigansees.

Die geografischen Koordinaten von Cudahy sind 42°57'35" nördlicher Breite und 87°51'41" westlicher Länge. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 12,33 km².

Das Zentrum von Milwaukee liegt 11,1 km nordnordwestlich. Weitere Nachbarorte von Cudahy sind St. Francis (an der nördlichen Stadtgrenze), Oak Creek (an der südwestlichen Stadtgrenze) und South Milwaukee (an der südlichen Stadtgrenze).

Die neben Milwaukee nächstgelegenen weiteren Großstädte sind Green Bay (202 km nördlich), Wisconsins Hauptstadt Madison (137 km westlich), Rockford in Illinois (150 km südwestlich) und Chicago in Illinois (143 km südlich)[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Der Wisconsin State Highway 32 verläuft als Lake Drive parallel zum Ufer des Michigansees durch den Osten von Cudahy. Durch den Westen verläuft parallel dazu der Wisconsin State Highway 794. Alle weiteren Straßen sind untergeordnete Landstraßen, teils unbefestigte Fahrwege sowie innerörtliche Verbindungsstraßen.

Durch das Stadtgebiet verläuft für den Frachtverkehr in Nord-Süd-Richtung eine Eisenbahnlinie der Union Pacific Railroad.[3].

Im Westen grenzt die Stadt an das Gelände des General Mitchell International Airport von Milwaukee.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort hieß ursprünglich Buckhorn Settlement. Um das Jahr 1800 errichtete der Unternehmer Patrick Cudahy auf einem Gelände von 280 Hektar eine Fleischfabrik und der Ort wurde in Cudahy umbenannt. 1895 wurde der Ort als Village of Cudahy inkorporiert und wurde 1906 zur „City“ erhoben.[4]

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Cudahy 18.267 Menschen in 8059 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 1481,5 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 8059 Haushalten lebten statistisch je 2,26 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 88,8 Prozent Weißen, 2,7 Prozent Afroamerikanern, 0,9 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 1,4 Prozent Asiaten sowie 3,6 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 2,7 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 9,7 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

21,5 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 62,8 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 15,7 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 50,9 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 51.781 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 24.600 USD. 12,9 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b American Fact Finder Abgerufen am 21. Februar 2014
  2. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 21. Februar 2014
  3. Wisconsin Department of Transportation, Eisenbahnkarte (PDF; 379 kB) Abgerufen am 21. Februar 2014
  4. Cudahy Historical Society. Abgerufen am 21. Februar 2014

Weblinks[Bearbeiten]