Cudmore-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cudmore-Nationalpark
Cudmore-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
-22.925146.30388888889Koordinaten: 22° 55′ 30″ S, 146° 18′ 14″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: Eukalyptuswald
Nächste Stadt: Forrester, Alpha
Fläche: 204 km² [1]
Gründung: 1998 [1]
i2i3i6

Der Cudmore-Nationalpark (engl.: Cudmore National Park) ist ein Nationalpark im Osten des australischen Bundesstaates Queensland.

Lage[Bearbeiten]

Er liegt 844 Kilometer nordwestlich von Brisbane und 120 Kilometer nordöstlich von Barcaldine.[2]

In der Nachbarschaft liegen die Nationalparks Narrien Range und Epping Forest.

Flora[Bearbeiten]

Im Nationalpark wird lichter Wald mit Poplar Box-Eukalyptus (Eucalyptus populnea), teilweise mit Archidendropsis basaltica als Unterholz geschützt.[3]

Zufahrt[Bearbeiten]

Der Nationalpark und die östlich angrenzende Cudmore Resources Reserve, ein staatliches Schutzgebiet, sind nur von Osten her über unbefestigte Straßen erreichbar. Von Alpha am Capricorn Highway führt eine Piste 131 Kilometer nach Norden zur Siedlung Forrester, die wenige Kilometer östlich der Reserve liegt. Diese Siedlung in der Nähe des Oberlaufes des Belyando River ist auch noch von Nordosten her über verschiedene, unbefestigte Straßen erreichbar, die von der Gregory Developmental Road abzweigen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  2. a b Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 10
  3. Submission on Waratah Coal Galilee Coal Project – Environmental Impact Statement. National Parks Associaton of Queensland Inc. 19. November 2011. Abgerufen am 30. Oktober 2012 (PDF; 145 kB)