Cuinchy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cuinchy
Wappen von Cuinchy
Cuinchy (Frankreich)
Cuinchy
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Béthune
Kanton Cambrin
Koordinaten 50° 31′ N, 2° 45′ O50.5194444444442.748611111111122Koordinaten: 50° 31′ N, 2° 45′ O
Höhe 19–35 m
Fläche 4,15 km²
Einwohner 1.755 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 423 Einw./km²
Postleitzahl 62149
INSEE-Code

Cuinchy ist eine französische Gemeinde mit 1755 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Pas-de-Calais in der Region Nord-Pas-de-Calais; sie gehört zum Arrondissement Béthune und zum Kanton Cambrin.

Geographie[Bearbeiten]

Der Ort liegt am Canal d’Aire, der im Rahmen einer Kette von Kanälen, die für Schiffe mit einer Ladekapazität von bis zu 3000 Tonnen ausgebaut wurden, den Großschifffahrtsweg Dünkirchen-Schelde bildet. In Cuinchy befindet sich die einzige Schiffsschleuse auf diesem Kanalabschnitt.

Die Mairie in Cuinchy
Eine Kirche in Cuinchy

Geschichte[Bearbeiten]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
1340 1420 1538 1551 1646 1666

Ab 1962 nur Einwohner mit Erstwohnsitz

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cuinchy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien