Cumberland County Civic Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cumberland County Civic Center
Cumberland County Civic Center.jpg
Daten
Ort Portland, Maine, USA
Koordinaten 43° 39′ 20″ N, 70° 15′ 33″ W43.655556-70.259167Koordinaten: 43° 39′ 20″ N, 70° 15′ 33″ W
Eigentümer Cumberland County (Maine)
Baubeginn 1975
Eröffnung 3. März 1977
Kosten 8 Millionen US-Dollar
Kapazität 6.733 (Eishockey)
9.000 (Konzerte)
Verein(e)

Portland Pirates (AHL, seit 1994)
Maine Mariners (AHL, 1977–1992)

Das Cumberland County Civic Center ist eine Sport- und Veranstaltungsarena. Sie ist Austragungsort der Heimspiele des AHL-Teams Portland Pirates. Die Arena, in der auch die Eishockeymannschaft der Maine Mariners spielte, befindet sich im Besitz der Stadt Portland.

Nutzung[Bearbeiten]

Das Cumberland County Civic Center ist die Spielstätte der Portland Pirates aus der American Hockey League.

Die Arena wird für zahlreiche weitere Veranstaltungen wie Musikkonzerte, Sportveranstaltungen wie Basketball und Wrestling benutzt. Die Harlem Globetrotters traten bereits mehrmals für Basketball-Showspiele in der Arena auf. Es fanden außerdem bereits mehrfach World Wrestling Entertainment-Wettkämpfe im Civic Center statt.

Wichtige Veranstaltungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Konzerte[Bearbeiten]

Sportevents[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cumberland County Civic Center – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien