Cuneus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Cuneus (von lat. Keil) bedeutet:

  • einen Teil des Vorderflügels von Wanzen, siehe Hemielytre
  • einen Teil des Occipitallappens im Hirn
  • Strahl des Pferdehufes
  • in der Antike:
    • den Küstenabschnitt zwischen Kap Sacrum (heute Cabo de São Vicente) und der Mündung des Anas (heute Rio Arade) an der portugiesischen Südküste, siehe Cuneus Ager
    • ein Kap an diesem Küstenabschnitt bei Lagos (heute Ponta de Piedade)
    • eine Kampfformation oder meist aus barbarischen Söldnern gebildete Einheit der spätrömischen Armee, siehe Cuneus (Militär)
    • Lateinischer Ausdruck für einen Münzstempel,
    • Zuschauerblöcke in antiken Theatern, siehe Theater der römischen Antike
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.