Cupra Marittima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cupra Marittima
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cupra Marittima (Italien)
Cupra Marittima
Staat: Italien
Region: Marken
Provinz: Ascoli Piceno (AP)
Koordinaten: 43° 2′ N, 13° 52′ O43.02513.8588888888894Koordinaten: 43° 1′ 30″ N, 13° 51′ 32″ O
Höhe: m s.l.m.
Fläche: 17,19 km²
Einwohner: 5.418 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 315 Einw./km²
Postleitzahl: 63064
Vorwahl: 0735
ISTAT-Nummer: 044017
Volksbezeichnung: Cuprensi
Schutzpatron: Bassus
Website: Cupra Marittima
Cupra Marittima aus der Luft

Cupra Marittima ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 5418 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Ascoli Piceno in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 29 Kilometer nordöstlich von Ascoli Piceno am Adriatischen Meer.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gemeindegebiet war bereits in römischer Zeit besiedelt. Ab dem Hochmittelalter ist die Siedlung als Marano bekannt. Seit 1863 trägt die Gemeinde den heutigen Namen.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Autostrada A14 von Bologna nach Süditalien entlang der Adria. Parallel dazu verläuft hier dem Küstenverlauf entlang die Strada Statale 16 Adriatica. Der Bahnhof von Cupra Marittima liegt an der Strecke von Ancona bis nach Lecce (Ferrovia Adriatica).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cupra Marittima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.