Curling-Weltmeisterschaft der Herren 1988

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Curling-Weltmeisterschaft 1988)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Curling-Weltmeisterschaft der Herren 1988. Für das Damenturnier, siehe Curling-Weltmeisterschaft der Damen 1988.
Spielort: Lausanne, Schweiz

Die Curling-Weltmeisterschaft der Herren 1988 (offiziell: Hexagon World Men’s Curling Championship 1988) war die 30. Austragung (inklusive Scotch Cup) der Welttitelkämpfe im Curling der Herren. Sie wurde vom 11. bis 17. April des Jahres in der Schweizer Stadt Lausanne, Kanton Waadt, in der Icehalle veranstaltet.

Die Curling-Weltmeisterschaft der Herren wurde in einem Rundenturnier (Round Robin) zwischen den Mannschaften aus Schottland, Kanada, den Vereinigten Staaten, der Bundesrepublik Deutschland, Schweden, Norwegen, der Schweiz, Dänemark, Frankreich und Neuling Finnland ausgespielt.

Die Spiele wurden auf zehn Ends angesetzt.

Norwegen und Kanada standen im Finale der 30. Herren-WM. Die Norweger setzten sich mit 5:4 Steinen gegen die Nordamerikaner durch. Für die Skandinavier war es der dritte Herren-WM-Titel. Im Spiel um die Bronzemedaille hatten die Gastgeber gegen die Schotten mit 4:3 Steinen das Nachsehen.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten]

Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland DanemarkDänemark Dänemark FinnlandFinnland Finnland FrankreichFrankreich Frankreich KanadaKanada Kanada
SC Riessersee, Garmisch-Partenkirchen

Skip: Rainer Schöpp
Third: Dieter Kolb
Second: Norbert Petrasch
Lead: Reinhard Ernst

Hvidovre CC, Hvidovre

Skip: Gert Larsen
Third: Oluf Olsen
Second: Jan Hansen
Lead: Michael Harry

Hyvinkää CC, Hyvinkää

Skip: Jussi Uusipaavalniemi
Third: Petri Tsutsunen
Second: Jari Laukkanen
Lead: Jarmo Jokivalli
Ersatz: Juhani Heinonen

Megève CC, Megève

Skip: Christophe Boan
Third: Thierry Mercier
Second: Gerard Ravello
Lead: Alain Brangi

Ottewell CC, Edmonton, AB

Skip: Pat Ryan
Third: Randy Ferbey
Second: Don Walchuk
Lead: Don McKenzie

NorwegenNorwegen Norwegen SchottlandSchottland Schottland SchwedenSchweden Schweden SchweizSchweiz Schweiz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Snarøen CC, Oslo

Skip: Eigil Ramsfjell
Third: Sjur Loen
Second: Morten Søgaard
Lead: Bo Bakke

St. Martins CC, Perth

Skip: David Smith
Third: Mike Hay
Second: Peter Smith
Lead: David Hay

Karlstads CK, Karlstad

Skip: Sören Grahn
Third: Henrik Holmberg
Second: Per Axelsson
Lead: Håkan Funk

Kloten CC, Kloten

Skip: Daniel Model
Third: Beat Stephan
Second: Michael Lips
Lead: Richard Mähr
Ersatz: Daniel Müller

Granite CC, Seattle, WA

Skip: Doug Jones
Third: Bard Nordlund
Second: Murphy Tomlinson
Lead: Mike Grennan

Tabelle der Round Robin[Bearbeiten]

Schlüssel
Qualifiziert für die Play-offs
Tie-Breaker
Platz Team Spiele Siege Ndlg.
1. KanadaKanada Kanada 9 9 0
2. SchottlandSchottland Schottland 9 7 2
3. NorwegenNorwegen Norwegen 9 7 2
4. SchweizSchweiz Schweiz 9 5 4
5. SchwedenSchweden Schweden 9 4 5
6. Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 9 3 6
7. FrankreichFrankreich Frankreich 9 3 6
8. DanemarkDänemark Dänemark 9 3 6
9. FinnlandFinnland Finnland 9 2 7
10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 9 2 7

Ergebnisse der Round Robin[Bearbeiten]

Runde 1[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
FinnlandFinnland FinnlandDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
4:6
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenSchottlandSchottland Schottland
2:5
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenSchweizSchweiz Schweiz
2:5
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkNorwegenNorwegen Norwegen
4:6
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaFrankreichFrankreich Frankreich
8:4

Runde 2[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandFrankreichFrankreich Frankreich
7:4
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaSchwedenSchweden Schweden
8:3
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
8:4
Begegnung Resultat
FinnlandFinnland FinnlandSchweizSchweiz Schweiz
3:4
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
8:5

Runde 3[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaDanemarkDänemark Dänemark
8:4
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenFinnlandFinnland Finnland
6:3
Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
7:2
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandSchwedenSchweden Schweden
2:8
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandSchweizSchweiz Schweiz
7:2

Runde 4[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenFinnlandFinnland Finnland
4:8
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandSchweizSchweiz Schweiz
2:6
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaSchottlandSchottland Schottland
6:2
Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichDanemarkDänemark Dänemark
9:3
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenNorwegenNorwegen Norwegen
5:6

Runde 5[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichSchweizSchweiz Schweiz
1:7
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
3:6
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkFinnlandFinnland Finnland
8:2
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenSchottlandSchottland Schottland
4:6
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandKanadaKanada Kanada
4:7

Runde 6[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenKanadaKanada Kanada
1:8
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
4:6
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandSchwedenSchweden Schweden
5:6
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
6:3
Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichFinnlandFinnland Finnland
1:2

Runde 7[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandSchottlandSchottland Schottland
4:8
Begegnung Resultat
FinnlandFinnland FinnlandKanadaKanada Kanada
2:8
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenNorwegenNorwegen Norwegen
3:9
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenFrankreichFrankreich Frankreich
5:6
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizDanemarkDänemark Dänemark
4:6

Runde 8[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkSchwedenSchweden Schweden
4:7
Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichNorwegenNorwegen Norwegen
5:6
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizKanadaKanada Kanada
3:4
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandFinnlandFinnland Finnland
7:1
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
5:3

Runde 9[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizNorwegenNorwegen Norwegen
3:8
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandDanemarkDänemark Dänemark
6:5
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandFrankreichFrankreich Frankreich
8:3
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenKanadaKanada Kanada
5:6
Begegnung Resultat
FinnlandFinnland FinnlandSchwedenSchweden Schweden
2:4

Tie-Breaker[Bearbeiten]

Die Mannschaften aus der Bundesrepublik Deutschland, Dänemark und Frankreich spielten die Platzierungen 6 bis 8 aus.

Runde 1[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
3:7

Runde 2[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichDanemarkDänemark Dänemark
8:6

Play-off[Bearbeiten]

Turnierbaum[Bearbeiten]

  Halbfinale     Finale
                 
 
  1  KanadaKanada Kanada 4  
  4  SchweizSchweiz Schweiz 2    
      1  KanadaKanada Kanada 4
      3  NorwegenNorwegen Norwegen 5
  2  SchottlandSchottland Schottland 2      
  3  NorwegenNorwegen Norwegen 7      
  Spiel um die Bronzemedaille
 
  4  SchweizSchweiz Schweiz 3
  2  SchottlandSchottland Schottland 4

Halbfinale[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandNorwegenNorwegen Norwegen
2:7
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaSchweizSchweiz Schweiz
4:2

Spiel um die Bronzemedaille[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandSchweizSchweiz Schweiz
4:3

Finale[Bearbeiten]

Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaNorwegenNorwegen Norwegen
4:5

Endstand[Bearbeiten]

Platz Land
1 NorwegenNorwegen Norwegen
2 KanadaKanada Kanada
3 SchottlandSchottland Schottland
4 SchweizSchweiz Schweiz
5 SchwedenSchweden Schweden
6 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
7 FrankreichFrankreich Frankreich
8 DanemarkDänemark Dänemark
9 FinnlandFinnland Finnland
10 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Weblinks[Bearbeiten]