Curling-Weltmeisterschaft der Damen 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Curling-Weltmeisterschaft 2009 der Damen, welche von der WM der Herren räumlich und zeitlich getrennt ausgetragen wurde.

Das Turnier fand vom 21. bis 29. März in Gangneung, Gangwon-do, Südkorea statt.

Spielort der Damen-Weltmeisterschaft

Teilnehmerinnen[Bearbeiten]

China VolksrepublikChina Volksrepublik China DanemarkDänemark Dänemark DeutschlandDeutschland Deutschland
Harbin CC, Harbin

Lead: Zhou Yan
Second: Yue Qingshuang
Third: Liu Yin
Fourth: (S) Wang Bingyu
Ersatz: Liu Jinli

Tårnby CC, Tårnby

Lead: Camilla Jensen
Second: (S) Angelina Jensen
Third: Denise Dupont
Fourth: Madeleine Dupont
Ersatz: Ane Hansen

SC Riessersee, Garmisch-Partenkirchen

Lead: Stella Heiß
Second: Melanie Robillard
Third: Monika Wagner
Fourth: (S) Andrea Schöpp
Ersatz:

ItalienItalien Italien KanadaKanada Kanada NorwegenNorwegen Norwegen
New Wave CC,
Cortina d’Ampezzo

Lead: Violetta Caldart
Second: Elettra De Col
Third: Giorgia Appolonio
Fourth: (S) Diana Gaspari
Ersatz: Lucrezia Laurenti

St. Vital CC, Winnipeg

Lead: Dawn Askin
Second: Jill Officer
Third: Cathy Overton-Clapham
Fourth: (S) Jennifer Jones
Ersatz: Jennifer Clarke-Rouire

Oppdal CK, Oppdal

Lead: Ingrid Stensrud
Second: Kjersti Husby
Third: Anneline Skårsmoen
Fourth: (S) Kristin Skaslien
Ersatz: Kristin Tøsse Løvseth

RusslandRussland Russland SchottlandSchottland Schottland SchwedenSchweden Schweden
Moskvitch CC, Moskau

Lead: Jekaterina Galkina
Second: Nkeiruka Jesech
Third: Olga Scharkowa
Fourth: (S) Ludmila Priwiwkowa
Ersatz: Margarita Fomina

Perth CC, Perth

Lead: Anne Laird
Second: Rachael Simms
Third: Karen Addison
Fourth: (S) Eve Muirhead
Ersatz: Jackie Lockhart

Härnösands CK, Härnösand

Lead: Margaretha Sigfridsson
Second: Cathrine Lindahl
Third: Eva Lund
Fourth: (S) Anette Norberg
Ersatz: Kajsa Bergström

SchweizSchweiz Schweiz Korea SudSüdkorea Südkorea Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Davos CC, Davos

Lead: Janine Greiner
Second: Valeria Spälty
Third: Carmen Schäfer
Fourth: (S) Mirjam Ott
Ersatz: Carmen Küng

Gyeonggi-do CC, Gyeonggi-do

Lead: Lee Hyun-jung
Second: Lee Seul-bee
Third: Shin Mi-sung
Fourth: (S) Kim Mi-yeon
Ersatz: Kim Ji-Sun

Madison CC, Madison

Lead: Natalie Nicholson
Second: Nicole Joraanstad
Third: Allison Pottinger
Fourth: (S) Debbie McCormick
Ersatz: Tracy Sachtjen

(S) = Skip

Round Robin[Bearbeiten]

Alle Anstoßzeiten in Ortszeit (MEZ +8 Stunden)

Platz Team Spiele Siege Ndlg.
1. China VolksrepublikChina Volksrepublik China 11 10 1
2. DanemarkDänemark Dänemark 11 9 2
3. KanadaKanada Kanada 11 9 2
4. SchwedenSchweden Schweden 11 7 4
5. SchweizSchweiz Schweiz 11 6 5
6. DeutschlandDeutschland Deutschland 11 6 5
7. RusslandRussland Russland 11 5 6
8. SchottlandSchottland Schottland 11 5 6
9. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11 4 7
10. Korea SudSüdkorea Südkorea 11 3 8
11. NorwegenNorwegen Norwegen 11 1 10
12. ItalienItalien Italien 11 1 10
Datum Zeit Begegnung Resultat
21. März 15:00 Norwegen – Dänemark 2:10
Italien – Schweden 2:7
Südkorea – Schottland 3:6
Schweiz – Deutschland 7:5
20:00 Schottland – Italien 11:2
Kanada – China 11:5
Russland – USA 7:5
Südkorea – Schweden 8:10
22. März 10:00 Deutschland – Norwegen 5:3
Schweiz – Dänemark 8:9
15:00 China – Russland 9:3
Schweden – Schottland 8:5
Italien – Südkorea 4:6
Kanada – USA 10:3
20:00 Dänemark – Deutschland 7:6
Russland – Kanada 5:8
USA – China 4:8
Norwegen – Schweiz 6:8
23. März 10:00 Schweiz – Südkorea 7:6
Deutschland – Italien 8:1
Norwegen – Schottland 7:8
Dänemark – Schweden 7:6
15:00 Italien – USA 9:5
Südkorea – China 6:7
Schweden – Russland 7:3
Schottland – Kanada 3:9
20:00 Kanada – Norwegen 8:5
Russland – Dänemark 4:7
China – Schweiz 8:7
USA – Deutschland 7:6
24. März 10:00 China – Dänemark 8:5
USA – Norwegen 12:7
Kanada – Deutschland 8:7
Russland – Schweiz 4:8
Datum Zeit Begegnung Resultat
24. März 15:00 Deutschland – Schweden 10:1
Schweiz – Schottland 5:7
Dänemark – Italien 7:4
Norwegen – Südkorea 8:9
20:00 Schottland – Russland 4:6
Südkorea – USA 2:9
Schweden – Kanada 7:4
Italien – China 3:9
25. März 10:00 Südkorea – Kanada 6:7
Italien – Russland 6:7
Schottland – China 3:4
Schweden – USA 5:10
15:00 USA – Schweiz 2:8
China – Deutschland 8:2
Russland – Norwegen 7:2
Kanada – Dänemark 5:7
20:00 Norwegen – Italien 8:6
Dänemark – Südkorea 4:7
Schweiz – Schweden 6:8
Deutschland – Schottland 7:6
26. März 10:00 Schweden – China 7:9
Schottland – USA 7:6
Italien – Kanada 5:9
Südkorea – Russland 8:10
15:00 Dänemark – Schottland 6:2
Norwegen – Schweden 2:11
Deutschland – Südkorea 9:6
Schweiz – Italien 8:5
20:00 Russland – Deutschland 6:8
Kanada – Schweiz 10:7
USA – Dänemark 3:9
China – Norwegen 7:2

Playoffs[Bearbeiten]

  Page-Playoffs Halbfinale Finale
                           
1  China VolksrepublikChina Volksrepublik China 6  
2  DanemarkDänemark Dänemark 3       1  China VolksrepublikChina Volksrepublik China 8
  2  DanemarkDänemark Dänemark 6
    4  SchwedenSchweden Schweden 6
  4  SchwedenSchweden Schweden 7  
3  KanadaKanada Kanada 4
4  SchwedenSchweden Schweden 5  
Erster gegen Zweiter: 27. März, 20:00
Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Gesamt
'China VolksrepublikChina Volksrepublik China' 1 0 0 1 0 0 3 0 0 1 6
DanemarkDänemark Dänemark 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 3
Dritter gegen Vierter: 28. März, 14:00
Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Gesamt
KanadaKanada Kanada 0 1 0 0 1 0 1 0 0 1 4
'SchwedenSchweden Schweden' 0 0 0 0 0 1 0 1 2 0 1 5
Halbfinale: 28. März, 19:00
Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Gesamt
'SchwedenSchweden Schweden' 0 2 2 0 0 0 2 0 0 1 7
DanemarkDänemark Dänemark 1 0 0 2 1 0 0 2 0 0 6
Spiel um Platz drei: 29. März, 10:00
Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Gesamt
DanemarkDänemark Dänemark 1 0 1 0 3 0 1 0 0 1 7
KanadaKanada Kanada 0 1 0 1 0 1 0 2 1 0 6
Finale: 29. März, 15:00
Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Gesamt
'China VolksrepublikChina Volksrepublik China' 1 0 0 2 0 2 0 2 0 1 8
SchwedenSchweden Schweden 0 1 0 0 1 0 2 0 2 0 6

Endstand[Bearbeiten]

Platz Land
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China
2 SchwedenSchweden Schweden
3 DanemarkDänemark Dänemark
4 KanadaKanada Kanada
5 SchweizSchweiz Schweiz
6 DeutschlandDeutschland Deutschland
7 RusslandRussland Russland
8 SchottlandSchottland Schottland
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
10 Korea SudSüdkorea Südkorea
11 NorwegenNorwegen Norwegen
12 ItalienItalien Italien

Weblinks[Bearbeiten]