Currimao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Currimao
Lage von Currimao in der Provinz Ilocos Norte
Karte
Basisdaten
Region: Ilocos-Region
Provinz: Ilocos Norte
Barangays: 23
Distrikt: 2. Distrikt von Ilocos Norte
PSGC: 012808000
Einkommensklasse: 5. Einkommensklasse
Haushalte: 2126
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 11.970
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 332,5 Einwohner je km²
Fläche: 36 km²
Koordinaten: 18° 1′ N, 120° 29′ O18.016666666667120.48333333333Koordinaten: 18° 1′ N, 120° 29′ O
Bürgermeister: Rosario Go
Geographische Lage auf den Philippinen
Currimao (Philippinen)
Currimao
Currimao

Currimao ist eine Stadtgemeinde in der philippinischen Provinz Ilocos Norte und liegt am Südchinesischen Meer. In dem 36 km² großen Gebiet lebten im Jahre 2010 11.970 Menschen, wodurch sich eine Bevölkerungsdichte von 333 Einwohnern pro km² ergibt. Das Gebiet ist größtenteils relativ flach, steigt aber im Landesinneren leicht an. Neben einem Leuchtturm befinden sich an der Küste schroffe, aber sehenswerte Korallenformationen.

Currimao ist in die folgenden 23 Baranggays unterteilt:

  • Anggapang Norte
  • Anggapang Sur
  • Bimmanga
  • Cabuusan
  • Comcomloong
  • Gaang
  • Lang-ayan-Baramban
  • Lioes
  • Maglaoi Centro
  • Maglaoi Norte
  • Maglaoi Sur
  • Paguludan-Salindeg
  • Pangil
  • Pias Norte
  • Pias Sur
  • Poblacion I
  • Poblacion II
  • Salugan
  • San Simeon
  • Santa Cruz
  • Tapao-Tigue
  • Torre
  • Victoria