Curtisia dentata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Curtisia)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Curtisia dentata
Curtisia dentata

Curtisia dentata

Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Ordnung: Hartriegelartige (Cornales)
Familie: Curtisiaceae
Gattung: Curtisia
Art: Curtisia dentata
Wissenschaftlicher Name der Familie
Curtisiaceae
(Engl.) Takht.
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Curtisia
Aiton
Wissenschaftlicher Name der Art
Curtisia dentata
(Burm. f.) C.A.Sm.

Curtisia dentata ist die einzige Art der monotypischen Gattung Curtisia und der Pflanzenfamilie der Curtisiaceae innerhalb der Ordnung der Hartriegelartigen (Cornales). Sie ist im südlichen Afrika von Mosambik und Simbabwe bis Südafrika verbreitet.

Beschreibung[Bearbeiten]

Curtisia dentata mit Früchten

Curtisia-Arten sind immergrüne, mittelgroße Bäume (18 Meter). Die gegenständigen Laubblätter sind einfach, ledrig und haben einen gesägten Blattrand. Nebenblätter fehlen.

In unterschiedlich gestalteten Blütenständen sind viele Blüten zusammengefasst. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und vierzählig. Die vier Kelchblätter sind verwachsen. Es ist nur ein Kreis mit vier fertilen Staubblättern vorhanden. Vier Fruchtblätter sind zu einem unterständigen Fruchtknoten verwachsen mit einem Griffel und einer vierlappigen Narbe. Es wird eine bittere Steinfrucht gebildet, mit einem Kern, der aus vier Samen besteht.

Vorkommen[Bearbeiten]

Sie ist im südlichen Afrika von Mosambik und Simbabwe bis Südafrika verbreitet. Sie kommt in den südafrikanischen Provinzen Ostkap, Free State, KwaZulu-Natal, Mpumalanga sowie Limpopo vor. Sie gedeiht in immergrünen Wäldern von der Küste bis zu einer Höhenlage von 1800 Metern von der Kap-Halbinsel bis zum Zimbabwe-Mozambik-Hochland.[1]

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung Curtisia wurde 1789 durch William Aiton aufgestellt.[2] Der botanische Gattungsname Curtisia ehrt William Curtis, den Gründer des Botanical Magazine.

Es gibt nur eine Art in der Gattung Curtisia und damit in der Familie:[3]

  • Curtisia dentata (Burm. f.) C.A.Sm. (Syn.: Curtisia faginea Ait., Curtisia fagifolia Salisb.)

Wenige Autoren sehen Curtisia faginea Ait. als eigene Art an.

Am nächsten verwandt ist die Familie der Grubbiaceae.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Artenliste zu Curtisia in der Red List of South African Plants
  2. Curtisiaceae im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland.
  3. Rafaël Govaerts (Hrsg.): Curtisia - Datenblatt bei World Checklist of Selected Plant Families des Board of Trustees of the Royal Botanic Gardens, Kew. Zuletzt eingesehen am 2. Februar 2015

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Curtisia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien