Cusset

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cusset
Wappen von Cusset
Cusset (Frankreich)
Cusset
Region Auvergne
Département Allier
Arrondissement Vichy
Kanton Hauptort von 2 Kantonen
Gemeindeverband Agglomération de Vichy Val d’Allier.
Koordinaten 46° 8′ N, 3° 27′ O46.1344444444443.4563888888889274Koordinaten: 46° 8′ N, 3° 27′ O
Höhe 255–483 m
Fläche 31,93 km²
Einwohner 13.525 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 424 Einw./km²
Postleitzahl 03300
INSEE-Code
Website http://www.ville-cusset.com/

Blick auf Cusset

Cusset ist eine französische Gemeinde mit 13.525 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Allier in der Region Auvergne. Sie gehört zum Arrondissement Vichy und ist Hauptort (französisch: chef-lieu) der zwei Kantone Cusset-Nord und Cusset-Sud.

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadt Cusset schließt nahtlos an den östlichen Stadtrand von Vichy an. Das fast 32 km² große Gemeindegebiet umfasst einen Abschnitt der nördlichen Ausläufer des Zentralmassivs. Der aus Richtung Osten kommende Fluss Jolan mündet in Cusset in den Sichon.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 11.468 13.117 13.685 14.355 13.567 13.385 13.358

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche Saint-Saturnin
  • Stadttheater
  • ehemalige Pilgerherberge (Hôtel-Dieu)

Zu den als Monument historique klassifizierten Objekten in Cusset zählen fünf Häuser, die alten Befestigungsanlagen inklusive des Tour cusset, einem ehemaligen Gefängnisturm.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Cusset unterhält Partnerschaften zu den Städten Neusäß in Bayern (seit 2000) und Aiud in Rumänien.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cusset – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien