Cut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cut (engl. „schneiden“, „Schnitt“) steht für:

  • Cut (Film), einen australischen Film von Kimble Rendall
  • Cut (Musik), eine DJ-Technik zur Erzeugung eines Übergangs zwischen zwei Musikstücken
  • Cut (Unix), ein Unix-Kommando
  • Cut (Zeitschrift), eine deutsche Fachzeitschrift für Journalismus und Technik in elektronischen Medien
  • Cut-Droge, milde narkosierende Blätter, Volksdroge im Jemen
  • Cutaway, einen festlichen Anzug für den Bräutigam oder männliche Teilnehmer einer kirchlichen Trauung
  • Existential Graphs#Notation der Alphagraphen, die Verneinung in der logischen Notation dieser Graphen
  • Filmschnitt, die Bearbeitung und Strukturierung des aufgenommenen Ton- und Bildmaterials
  • Schliff (Schmuckstein), durch Schleifen erzeugte Art und Form von Schmucksteinen
  • Schnittregel, eine transitive Regel in der Logik, linearen Optimierung und Constraintprogrammierung
  • Zensur (Informationskontrolle), das Herausschneiden einer Szene aus einem Film oder Computerspiel


Cut steht im Sport für:

  • Cut (Boxen), einen Riss der Haut, insbesondere um die Augen, beim Boxen
  • Cut (Golf), das Erreichen der Endrunden bei einem Golf-Profiturnier, aber auch für eine bestimmte Flugbahn des Golfballs


Cut ist der Name folgender Orte:


CUT als Abkürzung steht für:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.