Cy Denneny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Cy Denneny Eishockeyspieler
Cy Denneny
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 23. Dezember 1891
Geburtsort Farran’s Point, Ontario, Kanada
Todesdatum 10. September 1970
Sterbeort Ottawa, Ontario, Kanada
Größe 170 cm
Gewicht 76 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
1913–1914 Cobalt Mines
1914–1915 Toronto Shamrocks
1915–1916 Toronto Blueshirts
1916–1928 Ottawa Senators
1928–1929 Boston Bruins

Cyril Joseph „Cy“ Denneny (* 23. Dezember 1891 in Farran’s Point, Ontario; † 10. September 1970 in Ottawa, Ontario) war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer, der von 1917 bis 1929 für die Ottawa Senators und die Boston Bruins in der National Hockey League spielte.

Karriere[Bearbeiten]

Denneny spielte bei den Toronto Shamrocks in der National Hockey Association. Innerhalb der Liga wechselte er zu den Toronto Blueshirts bei denen er zu einem der Topscorer der Liga avancierte.

Bei Gründung der NHL war er bereits 25 Jahre alt. Er spielte bei den Ottawa Senators in einer Reihe mit Jack Darragh und Frank Nighbor. Dort musste er den körperlichen Part übernehmen. Später stellte man ihm den robusten Punch Broadbent zur Seite. In den ersten neun Jahren der Liga fand man ihn fast immer ganz weit oben in der Scorer Liste. Diese Platzierung erreichte er meist nicht auf Grund vieler Assists, er erzielte die Tore lieber selber. Seinen 246 Toren stehen nur 69 Assists gegenüber.

Nach seinen Stanley Cup Erfolgen in Ottawa 1920, 1921, 1923 und 1927 holte er den Cup als Spielertrainer 1929 zum fünften Mal. Er trainierte auch die Ottawa Senators in ihrer letzten Saison. Nach dem Umzug des Teams wechselte er zu den Boston Bruins.

1959 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 12 326 246 69 315 210
Playoffs 10 41 18 3 21 13

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]