Cyclone (Astroland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cyclone
Cyclone
Daten
Standort Astroland (Brooklyn, New York, USA)
Typ Holz – sitzend
Streckenführung Cyclone
Kategorie Hybrid (Stahlstruktur)
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Harry C. Baker
Designer Vernon Keenan
Kosten 175.000 USD
Eröffnung 26. Juni 1927,
Neueröffnung: 3. Juli 1975
Schließung 1969
Länge 805 m
Höhe 26 m
max. Gefälle 58,6°
max. Geschwindigkeit 97 km/h
Fahrtzeit 1:50 min
Züge 3 Züge, 3 Wagen/Zug, 4 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Inversionen 0
Elemente
Thematisierung

Cyclone im Astroland auf Coney Island (Brooklyn, New York, USA) ist eine Holzachterbahn, die von Vernon Keenan konstruiert und von Harry C. Baker gebaut wurde. Sie wurde am 26. Juni 1927 eröffnet.

Cyclone fuhr bis 1970, wurde dann aber geschlossen. Im Frühjahr 1972 bestand für Cyclone die Gefahr, abgebaut zu werden, um der Expansion des östlich gelegenen Aquariums zu weichen. Es fand aber eine Schützt den Cyclone-Kampagne statt, Astroland pachtete das Grundstück und eröffnete Cyclone am 3. Juli 1975 wieder. Am 26. Juni 1991, an Cyclones 64. Geburtstag, wurde sie zu einem National Historical Landmark (Nationales historisches Wahrzeichen) ernannt.

Sie gilt als Vorbild für einige nachfolgend gebaute Holzachterbahn desselben Typs, etwa den Texas Cyclone in Houston oder Bandit in Deutschland.

Züge[Bearbeiten]

Cyclone besitzt drei Züge mit jeweils drei Wagen. In jedem Wagen können acht Personen (vier Reihen à zwei Personen) Platz nehmen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cyclone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

40.574555555556-73.977602777778Koordinaten: 40° 34′ 28,4″ N, 73° 58′ 39,4″ W