Cylindropuntia ramosissima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cylindropuntia ramosissima
Cylindropuntia ramosissima 5.jpg

Cylindropuntia ramosissima

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Cylindropuntieae
Gattung: Cylindropuntia
Art: Cylindropuntia ramosissima
Wissenschaftlicher Name
Cylindropuntia ramosissima
(Engelm.) F.M.Knuth
Verwelkte Blüte

Cylindropuntia ramosissima ist eine Pflanzenart aus der Gattung Cylindropuntia in der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton ramosissima bedeutet ‚(lat. ramosissimus) Superlativ von ramosus stark verzweigt‘. Englische Trivialnamen sind „Branched Pencil Cholla“ und „Diamond Cholla“.

Beschreibung[Bearbeiten]

Cylindropuntia ramosissima wächst strauchig oder baumförmig, ist ineinander verwoben verzweigend und erreicht Wuchshöhen von 0,5 bis 2 Meter. Auf den fest aneinander haftenden grünen, trocken vergrauenden, zylindrischen, 2 bis 10 Zentimeter langen und 0,4 bis 1 Zentimeter im Durchmesser messenden Triebabschnitten befinden sich rhomusförmige, konvexe Höcker. Die fast kreisrunden, lohfarben bis weiß bewollten Areolen stehen am oberen Ende hervor und sind zwischen die benachbarten Höcker eingequetscht. Sie tragen bis zu 2 Millimeter lange gelbe bis braune Glochiden. Die ein bis fünf Dornen befinden sich mehrheitlich an den spitzennahen Areolen der Triebe oder fehlen gelegentlich ganz. Sie sind lohfarben bis rötlich braun bis tiefpurpurfarben und vergrauen im Alter. Von den bis zu zwei Hauptdornen ist der längste ausgebreitet und 2,5 bis 6 Zentimeter lang. Die unteren Hauptdornen sind mehrheitlich zurückgebogen und bis zu 1 Zentimeter lang.

Die Blüten sind bronzerot mit einem leicht rosafarbenen Hauch. Die ellipsoiden lohfarbenen Früchte sind trocken und werden klettenartig. Sie sind 1,5 bis 3,5 Zentimeter lang und weisen Durchmesser von 1 bis 1,5 Zentimeter auf.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Cylindropuntia ramosissima ist in den Vereinigten Staaten in den Bundesstaaten Kalifornien, Arizona und Nevada sowie in den mexikanischen Bundesstaaten Baja California, Baja California Sur und Sonora in der Mojave- und Sonora-Wüste verbreitet.

Die Erstbeschreibung als Opuntia ramosissima von George Engelmann wurde 1852 veröffentlicht.[1] Frederik Marcus Knuth stellte die Art 1930 in die Gattung Cylindropuntia.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Notes on the Cereus giganteus of South Eastern California and some other Californian Cactaceae. In: American Journal of Science and Arts. 2. Folge, Band 14, 1852, S. 339 (online).
  2. Den nye Kaktusbog. 1930, S. 106.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cylindropuntia ramosissima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien