Cynometra beddomei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cynometra beddomei
Systematik
Eurosiden I
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Johannisbrotgewächse (Caesalpinioideae)
Gattung: Cynometra
Art: Cynometra beddomei
Wissenschaftlicher Name
Cynometra beddomei
Prain

Cynometra beddomei ist eine ausgestorbene Pflanzenart aus der Unterfamilie der Johannisbrotgewächse innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler. Das Artepitheton ehrt den britischen Naturforscher Richard Henry Beddome.

Merkmale[Bearbeiten]

Cynometra beddomei war ein Baum, der eine Höhe von 20 m erreichte. Die Laubblätter waren paarig gefiedert. Sie waren 2,5 bis 3,5 Zentimeter lang und 1 bis 1,5 Zentimeter breit. Die Nebenblätter waren früh abfallend. Die Fiederblättchen waren dreipaarig angeordnet, wobei das untere Paar kleiner war. Der Blattrand war elliptisch-eiförmig mit asymmetrischen Seiten. Die Blattspitze war stumpf mit einem flachen Einschnitt. Die Blattbasis war keilförmig und an der schmaleren Seite des Blattes etwas abgeschrägt. Die Mittelrippe war an der Blattoberseite hervorstehend. Es gab 13 bis 16 Paare von sekundären Blattadern. Die tertiären Blattadern waren nahe der Mitte verästelt. Der Blütenstand war achselständig. Die kugelförmige Hülsenfrucht war 1,3 Zentimeter lang und hatte einen vertikalen Einschnitt. Sie war einsamig.

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten]

Cynometra beddomei war in den Westghats im indischen Bundesstaat Kerala endemisch. Fundorte waren im westlichen Teil der Agasthyamalai-Region in den südlichen Westghats sowie in den Distrikten Wayanad und Kodagu in den zentralen Westghats. Die Art kam entlang von fließenden Gewässern in immergrünen Wäldern in Höhenlagen zwischen 500 und 800 m vor.

Status[Bearbeiten]

Trotz intensiver Suchen wurde diese Art seit 1870 nicht mehr nachgewiesen. Der Primärwald wurde weitgehend durch forstwirtschaftliche Pflanzungen ersetzt. Die IUCN nahm Cynometra beddomei 1998 in die Rote Liste der ausgestorbenen Pflanzenarten auf.

Literatur[Bearbeiten]

  • Nayar, M.P. & Sastry, A.R.K. (Hrsg.) 1990. Red Data Book of Indian Plants. Vol. 3. Botanical Survey of India, Calcutta.
  • Oldfield, S., Lusty, C. & MacKinven, A. (Zusammensteller) 1998. The World List of Threatened Trees. World Conservation Press, Cambridge, UK.
  • Ramesh, B.R. & Pascal, J.-P. 1997. Atlas of endemics of the Western Ghats (India). Distribution of tree species in the evergreen and semi-evergreen forests. Institut Français de Pondichéry.

Weblinks[Bearbeiten]