Cyril Cusack

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cyril James Cusack (* 26. November 1910 in Durban, Südafrika; † 7. Oktober 1993 in London) war ein in Südafrika geborener irischer Schauspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Cusack stand bereits im Kindesalter zum ersten Mal auf der Bühne. 1932 wurde er Mitglied des Ensembles des Dubliner Abbey Theatre; 1947 gründete er eine eigene Theatergesellschaft. 1963 wechselte er zur Londoner Royal Shakespeare Company.

Er wirkte in vielen Filmen mit, die bekanntesten sind Harold und Maude mit Ruth Gordon, Mein linker Fuß mit Daniel Day Lewis und Fahrenheit 451 mit Oskar Werner und Julie Christie sowie Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle mit Bud Spencer und Terence Hill. Außerdem spielte er in dem Film 1984 als Mr. Charrington mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1918: Knocknagow
  • 1947: Ausgestoßen
  • 1948: Wettfahrt mit dem Tode (Once a jolly swagman)
  • 1949: Experten aus dem Hinterzimmer (The small back room)
  • 1949: Die blaue Lagune (The Blue Lagoon)
  • 1950: Das dunkelrote Siegel (The elusive pimpernel)
  • 1950: Die schwarze Füchsin (Gone to earth)
  • 1951: Drei auf Abenteuer (Soldiers three)
  • 1951: Das Herz einer Mutter (The blue veil)
  • 1951: Vergeltung am Teufelssee (The secret of Convict Lake)
  • 1953: Saadia
  • 1954: The Last Moment
  • 1954: Destination Milan
  • 1955: The March Hare
  • 1955: Eine Frau kommt an Bord (Passage Home)
  • 1956: Der Mann, den es nie gab
  • 1956: Der spanische Gärtner (The Spanish Gardener)
  • 1957: Der Mann, der sich selbst verlor (Man in the road)
  • 1957: Eine Braut in jeder Straße (Miracle in Soho)
  • 1958: Chefinspektor Gideon (Gideon of Scotland Yard)
  • 1959: Flut der Furcht (Floods of fear)
  • 1959: Ein Händedruck des Teufels (Shake hands with the devil)
  • 1960: Der Schuß aus dem Nichts (Johnny Nobody)
  • 1960: Aufstand im Morgengrauen (The Night Fighters)
  • 1961: Die Kraft und die Herrlichkeit (The Power and the Glory)
  • 1961: Das Geheimnis der grünen Droge (I Thank a Fool)
  • 1962: Walzer der Toreros (Waltz of the Toreados)
  • 1965: Dolche in der Kasbah (Where the spies are)
  • 1965: Hier war ich glücklich (I was happy here)
  • 1965: Der Spion, der aus der Kälte kam
  • 1966: Fahrenheit 451
  • 1967: Der Widerspenstigen Zähmung (The Taming of the Shrew)

Weblinks[Bearbeiten]