Dálnice 5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CZ-D
Dálnice D5 in Tschechien
Dálnice 5
 Dálnice 5
Karte
Dálnice 5
Basisdaten
Betreiber: Ředitelství silnic a dálnic ČR
Gesamtlänge: 151 km

Kraj:

Autobahnbrücke in Beroun
Autobahnbrücke in Beroun

Die Dálnice 5 ist eine tschechische Autobahn, die von Prag via Pilsen bis zur deutschen Grenze bei Rozvadov (Roßhaupt) führt.

Am größten deutsch-tschechischen Grenzübergang bei Waidhaus findet sie ihre Fortsetzung in der über Nürnberg weiterführenden Bundesautobahn 6 (Via Carolina). Diese Autobahnen sind Abschnitte der Europastraße 50.

Die D5 ist seit 2006 durchgängig von Prag bis zur deutschen Grenze befahrbar; am 7. Oktober 2006 wurde der letzte Abschnitt zwischen Prag und der deutschen Grenze eröffnet: eine Brücke und ein Tunnel bei Pilsen. Dadurch bekam Prag die erste direkte Verbindung mit dem deutschen Autobahnnetz.

Streckenlänge / Abschnitt / Baubeginn – Eröffnung

  • 13,4 km / Praha–Vráž / Juni 1977 – 16. Oktober 1984
  • 14,6 km / Vráž–Bavoryně / März 1982 – 29. September 1989
  • 13,1 km / Bavoryně–Kařez / Oktober 1992 – 26. Oktober 1995
  • 08,4 km / Kařez–Mýto / Oktober 1992 – 26. Oktober 1995
  • 06,0 km / Mýto–Svojkovice / Oktober 1991 – 27. Oktober 1993
  • 08,2 km / Svojkovice–Klabava / Oktober 1990 – 27. Oktober 1993
  • 03,7 km / Klabava–Ejpovice / Dezember 1993 – 26. Oktober 1995
  • 08,6 km / Ejpovice–Černice / Dezember 2002 – 31. August 2004
  • 03,5 km / Černice–Útušice / November 2003 – 6. Oktober 2006
  • 08,4 km / Útušice–Sulkov / 19. März 2001 – 15. Dezember 2003
  • 29,4 km / Sulkov–Benešovice / 13. Juni 1994 – 6. November 1997
  • 25,4 km / Benešovice–Rozvadov / 13. Juni 1994 – 6. November 1997
  • 07,8 km / Rozvadov–Staatsgrenze (D) / Juli 1994 – 6. November 1997

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]