Département Sud-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basisdaten
Hauptort: Jacmel
Fläche: 2.023 km²
Einwohner: 518.200
(2000)
Bevölkerungsdichte: 216,46 Einwohner je km²
Karte
Kuba Dominikanische Republik Grand’Anse Sud Nippes Sud-Est Ouest Ouest Nord-Ouest Artibonite Nord Nord-Est CentreLage des Départements im Lande
Über dieses Bild

Sud-Est (deutsch Südost) ist ein Departement im Süden von Haiti auf der Insel Hispaniola in der Karibik. Es hat 518.200 Einwohner auf einer Fläche von 2.023 km². Hauptort ist Jacmel.

Lage[Bearbeiten]

Das Departement liegt an der Südküste der Insel und stößt im Osten an die Dominikanische Republik. Im Norden ist das Département Ouest Nachbar, im Westen das Département Nippes, das an einem schmalen Landstreifen anstößt. Nippes liegt überwiegend an der nördlichen Küste der Halbinsel. Mit dem Süd-Departement, dem eigentlichen Nachbarn im Westen, gibt es keine direkte Grenze. Nach Osten stößt das Departement an Provinz und Provinzstadt Pedernales am gleichnamigen Grenzfluss mit der Dominikanischen Republik an.

Die Ebene der Kreise (Arrondissement)[Bearbeiten]

Das Departement ist in drei Kreise (Arrondissemente) aufgeteilt.

  • Dort liegen noch die Ortschaften Gori, Saufl, Dolzvil, Trou Mahot, Barriere, Terre Noir, Andre
Rue 208 (in West-Ost-Richtung)
  • Dort liegen noch die Ortschaften Nan Malgre, Nan Palmiste, Mapou, Gras Cheval, Savane Zomi, Magny, Anse-à-Cochon, Boucan Tonton, Bois d´Orme, Boucan Guillaume
Rue 208
  • Dort liegen noch die Ortschaften Grand Bangnin, Bellevue, Musac, Virol, Bassio, Areguy, Farrefour Raymond, Cotterelle, Coral, Rodaille, Feuille, Depot, Perado, Ristache, Macary, Marche (hier kommt von Norden die Rue 101)
  • Nationalpark La Visite
Rue 208

Städte und Dörfer[Bearbeiten]