Département de Constantine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Département de Constantine war ein département français d’Algérie (etwa: algerisches französisches Departement), das von 1848 bis 1962 existierte.

Lage des Departements in Algerien

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Die Zweite Französische Republik ging aus der Februarrevolution hervor. Ihr Beginn war der 25. Februar 1848. Nach einer kurzen Phase des Nebeneinanders von linken und liberalen Kräften setzten sich vor allem nach dem Juniaufstand 1848 die gemäßigten Liberalen durch. Als im Dezember 1848 Louis Napoleon Bonaparte die Präsidentschaftswahlen gewann, verstärkten sich die antirevolutionären Tendenzen.

Geschichte[Bearbeiten]

Algerien wurde als eine französische Provinz betrachtet und wurde am 9. Dezember 1848 offiziell zum Departement gemacht. An diesem Datum wurden drei Provinzen gebildet. In der Verordnung des Ratspräsidenten (Président du Conseil) vom 9. Dezember 1848 und 16. März 1849, Artikel 1 hieß es:

„La division actuelle de l’Algérie en trois provinces est maintenue. Chaque province sera divisée en territoire civil et en territoire militaire. Le territoire civil de chaque province formera un département. (Übersetzung: Die aktuelle Aufteilung Algeriens in drei Provinzen wird beibehalten. Jede Provinz wird in ein ziviles und ein militärisches Territorium aufgeteilt. Das zivile Territorium jeder Provinz wird ein Departement bilden.)“

Die drei Provinzen entsprachen den drei Beyliks des Staates Algerien, der kurz zuvor gebildet worden war.

Die Stadt Constantine wurde Präfektur des Departements, das den ganzen Osten von Algerien umfasste. Die beiden anderen waren das Département d’Alger im Zentrum des Landes und das Département d’Oran im Westen. Die Provinzen von Algier wurden am Beginn der Dritten Republik (1870) völlig départementalisiert; das Département de Constantine hatte ab dann eine Fläche von etwa 192.000 km².[1]

Es hatte mehrere Arrondissements mit sechs Unter-Präfekturen:

Reorganisation und Unabhängigkeit[Bearbeiten]

Am 7. August 1955 wurde aus dem westlichen Teil des Departement Constantine das Département de Bône geschaffen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tableau général des communes d’Algérie: 1884; 1902